*Zenit-Gedanken* #326

Mahlzeit, ihr Lieben,

heute Morgen habe ich intensiv gearbeitet, doch dazu später mehr in meinem Bücherwelten-Beitrag. Vor lauter Denkarbeit habe ich mich noch nicht mal geschminkt. Ich kenne mich selber sicher nicht mehr, wenn ich in einen Spiegel schaue. Das Gespräch zwischen mir und dem „reflektierenden Ding“ wird sicher so ablaufen:

Ich frage: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“

Der Spiegel antwortet: „Keine Ahnung, das sage ich dir, sobald das graue Mäuschen, das vor dir steht, die Fliege macht!“ 😜😂

Aber Spaß beiseite. Ohne Make-up fühle ich mich nicht wohl. Wenn ich zu Hause sitze kann ich damit leben, aber nicht, wenn ich das Haus verlasse. Deshalb werde ich gleich den Putz wieder drauf werfen. 😂

Gedanken zur Mittagszeit

So langsam wird mir der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA zu heiß. Ich weiß einfach nicht, ob es weise ist, Kim Jong-un weit zu provozieren, wie es Präsident Trump im Moment tut. Ich nehme schon an, dass die USA einen Krieg gewinnen würden, aber um welchen Preis? Man muss sich doch nur anschauen, was nach dem Krieg gegen den Irak geschehen ist. Kriege bringen nichts als Leid. Es wäre wirklich besser, eine diplomatische Lösung zu finden. Sollte es wirklich zu einem Krieg kommen, werden es wieder die Menschen sein, die nichts dafür können, die leiden und sterben müssen, weil sie unter der Fuchtel von Kim Jong-un oder Trump stehen.  Die gemeinsamen Militärübungen der USA und Südkoreas sieht die Regierung in Pjöngjang als Provokation an. Natürlich hat Nordkorea auch gleich gedroht, den amerikanischen Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ mit einem Schlag der nordkoreanischen Streitkräfte zu versenken. Das kann ja heiter werden.

Genießt den Nachmittag und lasst es euch gut gehen, bis wir uns wieder lesen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Frühlicht-Gedanken* #326

Guten Morgen, ihr Lieben,

ich bin völlig geschlaucht wegen eines Erlebnisses vor ein paar Stunden, nachdem ich gerade eingeschlafen war. Deswegen muss mein Morgentee jetzt wahre Wunder leisten, um mich fit zu machen. Ich erzähle euch gleich, was geschehen ist.

Ich bin gespannt, wie das Wetter werden wird. Die Wetterfrösche haben ja einen herrlichen Tag prophezeit mit viel Sonnenschein. Da freue ich mich schon auf die Frühlingsgefühle, die er im Gepäck hat.

Erste Gedanken am Morgen

Heute Nacht hatte ich ein Erlebnis, auf das ich liebend gerne verzichtet hätte. Meine Mutter hat auf ein Mal geschrien und mich aus dem Schlaf gerissen. Natürlich bin ich aufgesprungen und zu ihr gerannt. Mein Herz hat gerast wie verrückt und ich bin mehrmals gestolpert. Ich dachte halt, dass etwas passiert wäre. Als ich zu ihr kam, stand sie ganz aufgekratzt vor dem Fernseher. Sie schaute sich einen Boxkampf an und war völlig von der Action auf dem Bildschirm mitgerissen worden. Sie liebt Boxen, was ich nicht verstehen kann. Nachdem ich sie gefragt hatte, ob sie mir einen Herzinfarkt geben will und sie sich halb tot über mich gelacht hatte, trottete ich mit weichen Knien wieder ins Bett. Wieso habe ich die verrückteste Mutter der Welt? Mir tut immer noch mein Herz vor Schreck weh. Unglaublich.

Tagesvorschau

Ich werde heute mein Exposé fertig schreiben und an meinen Verleger schicken. Und ich werde die Wohnung putzen, weil ich mir gestern Abend den Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ angesehen habe. In meinen Zenit-Gedanken werde ich darüber schreiben, wie mir die Reise in die Welt von Harry Potter gefallen hat.

Verweilt nicht zu lange auf dem Pfad der Erinnerung und hängt nicht Träumen nach, die noch nicht wahr wurden, denn ihr verpasst das Leben, das geschieht und die  Träume, die ihr noch haben werdet und die nur darauf warten, in Erfüllung zu gehen. Genießt den Sonntag, die Sonne und den Frühling. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Ganz liebe Abendgrüße 

tumblr_op6nckjdS21w19w7ko1_1280 1

Nutzt die letzte Chance und nehmt an der Verlosung meiner Perlenzauber-Trilogie teil. Schreibt eine E-Mail an Trisha.Galore@t-online.de mit dem Betreff: Verlosung. Vergesst nicht zu träumen und mit dem Herzen zu leben.

Ich wünsche euch nur das Beste und ein schönes langes Wochenende.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Zwielicht-Gedanken* #325

Guten Abend, ihr Lieben,

bis eben habe ich in der Badewanne relaxed, deshalb bin ich mit diesem Beitrag später dran als normal. Das macht aber hoffentlich keinen Unterschied für euch. Ich musste einfach mal abschalten.

Tagesrückblick

Es war ein sehr guter Tag, an dem ich Spaß hatte. Ich habe auch an dem Exposé meiner übernächsten Buchreihe gearbeitet, worüber ich sehr froh bin. Im Grunde genommen war das alles, was ich heute erledigen wollte, mal abgesehen vom Putzen der Wohnung, was ich nachher noch in Angriff nehme. Ich springe schon vor Freude bereits umher – das war übrigens Sarkasmus. 😜😂

Letzte Gedanken am Abend

Jetzt hat ein 23-jähriger Mann aus Mönchengladbach gezeigt, wie mies und herzlos Menschen sein können. Er hat ein neun Monate altes Baby durch einen Tritt in den Rücken schwer verletzt. Das alles geschah, nachdem die 18-jährige Mutter des Kindes von einer Party nach Hause kam. Der Typ war ihr Lebensgefährte, der auf das Kind aufpassen sollte. Sie gerieten in Streit, worauf der Mann die junge Frau gewürgt und mit einer Bierflasche beworfen hat. Dann trat er das Baby, das später in eine Kinderklinik gebracht wurde. Das Jugendamt wurde eingeschaltet. Der Beschuldigte erhielt ein zehntägiges Rückkehrverbot. Es wird noch ermittelt. Da kann man eine Gänsehaut bekommen, und man ahnt schon, dass der Mann nicht wirklich bestraft wird. Es gibt sicher nur ein Klaps auf den Handrücken.

Die Sonne ist drauf und dran, den Horizont zu küssen und bald dahinter zu versinken. Damit macht er Platz für den herrlichen Nachthimmel, der uns verzaubern wird. Lasst es zu und genießt den Abend. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Trisha’s Bücherwelten* #325

Hallo, ihr lieben Wort-Geflechte-Fans und Druckerschwärze-Schnüffler. Es freut mich, dass ihr meinen Beitrag lest. Man sagt ja immer, das Leben geht viel zu schnell vorüber. Daran ist auf alle Fälle was dran, und als Schriftsteller fängt man Augenblicke auf dem Weg durchs Leben ein und verarbeitet sie zu wunderbaren Geschichten, die man wie Fäden eines edlen Teppichs miteinander verwebt, um andere damit zu verzaubern. Der Webstuhl ist die Fantasie und die Kunstfertigkeit des Schreiberlings. Das klingt ziemlich hochgestochen, aber so sehe ich wirklich diese Kunstform, jede Kunstform. Es ist egal, ob es nun ums Schreiben, um Musik, ums Filmemachen, fotografieren oder malen geht, wir Künstler schöpfen aus unseren eingefangenen Momenten. Diese müssen nicht immer schön sein. Das Wichtige ist, dass sie gefühlsgeladen sind und etwas in uns bewegt haben, damit wir dadurch andere innerlich bewegen können.

Morgen ist es endlich soweit, ich werde den Gewinner der Perlenzauber-Trilogie ziehen. Allen, die mitgemacht haben, wünsche ich viel Glück.

Instagram-Sprüche

Heute musste ich mich beim Schreiben der Sprüche zusammenreißen, damit ich nicht komplett über das Ziel hinausschieße und aus meinen Ideen eine Kurzgeschichte wird. Solche Tage gibt es, dann überfluten einen Ideen und man muss dann auswählen was zum Spruch passt und was vielleicht in einem anderen Verwendung findet. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen.

tumblr_op6c3eMhpB1w19w7ko1_1280tumblr_op69z8EjCG1w19w7ko1_1280

Zum Teil sind wir die Summe des Erlebten. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir es körperlich erleben oder im Geiste. Deshalb ist die Literatur und jedes Buch, das wir lesen, wie ein Puzzleteil unseres Lebens und unserer Seins. Also fügt euch ein kleines Puzzlestück hinzu, indem ihr heute Abend in eine wunderbare Geschichte eintaucht. Viel Spaß dabei. Ich hoffe, dass wir uns bald wieder lesen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Zenit-Gedanken* #325

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich bin eben vom Einkaufen zurückgekommen. Draußen ist es herrlich. Der Frühling zeigt sich von seiner sonnigen Seite, was Zeit wurde. Es wurde aber schon prophezeit, dass uns bald wieder kaltes Wetter bevorsteht. Daran will ich jetzt aber nicht denken. Ich habe mir unter anderem Kleider gekauft, was mir Spaß gemacht hat. Und diese Freude und meine gute Stimmung werde ich mir nicht vermiesen lassen.

Gedanken zur Mittagszeit

Da Donald Trump seit 100 Tagen Präsident von Amerika ist, ist es nun an der Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Es gab viele Demonstrationen gegen ihn, er hat sein Land tief gespalten und für Aufregung und viel zu viele negative Schlagzeilen gesorgt. Entweder liebt man ihn oder man hasst ihn, dazwischen scheint es nichts zu geben.  Doch was hat er vorzuweisen? Die versprochene Mauer ist noch nicht durchgesetzt, Gott sei Dank, sein Dekret gegen die Einreise von Muslime aus bestimmten Ländern wurde gekippt und auch sonst hat er nicht viel zustande gebracht, was mich zu einem Fan von ihm machen würde. Seine Steuerreform ist auch umstritten, wie alles bei ihm. Man muss man aber fair bleiben, immerhin ist er erst 100 Tage im Amt. Es bleibt also spannend, und ich hoffe, dass viele seiner verrückten Ideen nicht umgesetzt werden. Mir wäre es am liebsten wenn er abgesetzt würde.

Genießt den Nachmittag und lasst es euch gut gehen, bis wir uns wieder lesen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Frühlicht-Gedanken* #325

Guten Morgen, ihr Lieben,

heute Morgen habe ich nicht mal den Wecker gebraucht, um wach zu werden. Ich bin frisch und ausgeruht und voller Tatendrang. Bei uns in der Ecke war das Wetter die letzten Tage nicht so schlecht wie erwartet, was sicher auch zu meinem Hochgefühl beiträgt. Und es soll noch wärmer und sonniger werden in den kommenden Tagen. Das wird dann ein wunderschönes langes Wochenende, auf das ich mich freue. 😊

Erste Gedanken am Morgen

Im Moment ist Martin Schulz weitestgehend aus den Schlagzeilen verschwunden. Natürlich wird schon spekuliert, dass er nur darauf wartet, bis seine SPD bei den Wahlen in Schleswig-Holstein und in NRW gewinnen wird, bevor er wieder auftaucht. Doch gerade das macht ihn in meinen Augen zu einem schlechten Kanzler. Wer nur in guten Zeiten Gesicht zeigt und sich Problemen und Talfahrten nicht stellt, kann in diesem Job nicht wirklich bestehen und unser Land würdig vertreten. Frau Merkel ist dagegen wie ein Fels in der Brandung. Außerdem war der Hype um Schulz viel zu übertrieben und völlig irrational. Er hat innenpolitisch noch nichts vorzuweisen, um so viele Lorbeeren zu verdienen. Wer glaubt, dass jemand übers Wasser gehen kann, wird überrascht und enttäuscht sein, wenn er ihn sinken sieht. Dann warten wir mal ab was bei den Wahlen rauskommen wird.

Tagesvorschau

Heute Morgen muss ich noch ein Mal fürs lange Wochenende einkaufen gehen, bevor ich mich an mein Exposé setzen kann. Die Wohnung muss ich auch noch putzen. Das sind die Momente, in denen ich in der Welt von Harry Potter leben will, wegen „hex- hex“ – ihr versteht? 😜😂 Gestern habe ich mir übrigens den Film „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ gekauft. Ich bin gespannt, ob er mir gefallen wird, was ich heute Abend herausfinden werde.

Ich wünsche euch, dass die Sonne für euch scheinen und euch verwöhnen soll, nicht nur an diesem Samstag, sondern während des gesamten Wochenendes. Dann startet mal beschwingt in den Tag. Und denkt daran, dass die Liebe, die man in die Welt hinaus schickt, zu einem zurückkommt, einen glücklich macht und das Herz erwärmt. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Zwielicht-Gedanken* #324

Guten Abend, ihr Lieben,

nachdem ich diesen Beitrag gepostet habe, werde ich mich mit einem Buch in mein kuscheliges Bett zurückziehen oder auf die Couch zurückziehen. Darauf freue ich mich sehr, denn ich will abschalten, und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.

Tagesrückblick

Ich hatte natürlich schon Tage, die weniger stressig waren, aber im Großen und Ganzen war der Tag in Ordnung, deshalb will ich mich nicht beschweren. Das lange Wochenende naht und ich werde mein Exposé endgültig fertig machen und es an meinem Verleger schicken.

Letzte Gedanken am Abend

Jetzt muss ich etwas zu einem sehr traurigen Thema schreiben. Auf der A2 in Niedersachsen kam meine Mutter und ihr 10 Jahre alter Sohn bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben. Dieser Unfall geschah durch einen Lastwagen, der auf ein Stauende auffuhr und den Wagen der Mutter gegen einen davor fahrenden Lastwagen drückte. Der Lastwagenfahrer, der den Unfall verursacht hatte, und der Lastwagenfahrer, auf den der Wagen geschoben wurde, kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Es ist ja meistens so bei solchen Unfällen, dass die runter Verursacher meistens mit dem Schrecken oder leicht verletzt davon kommen, besonders wenn sie einen Lastwagen fahren. Das ist meine Angst, wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin. Man kann sich weder Gesundheit noch ein neues Leben kaufen und man weiß nie, ob der Fahrer hinter einem nicht übermüdet und bei der Sache ist. Leider müssen wir alle dieses Risiko eingehen. Mir tun die Mutter und der Sohn schrecklich leid, und ich wünsche der Familie, ihren Freunden und Bekannten viel Kraft für die Zeit der Trauer.

Heute war vielleicht nicht für jeden der ideale Tag, aber darauf kommt es nicht an, man muss sich an den positiven Momenten entlang hangeln und darf sich nicht auf das Negative konzentrieren. Und ich wünsche euch ganz viele positive Momente an diesem Abend. Wir lesen uns bald wieder.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Trisha’s Bücherwelten* #324

Hallo, ihr lieben Buch-Blog-Liebhaber und Buchcover-Träumer. Ich finde es wunderbar, dass ihr meinen Beitrag lest und euch Zeit für das nehmt, was ich euch über meine Arbeit als Autorin mitteilen möchte. Das ehrt mich. Ich warte immer noch auf die Nachricht meines Verlags, wann es mit der Trilogie der gefallenen Engel weitergeht. Das Cover muss ja noch erstellt werden und das Lektorat muss noch ein Mal ran, und dadurch auch ich. Es geht nicht immer so flott, wie man es gerne hätte. Geduld ist also angesagt, obwohl es mir schwer fällt.  Am Wochenende werde ich die Perlenzauber-Trilogie verlosen. Den Gewinner werde ich dann auf meinem Blog verkünden und natürlich per E-Mail bei dem Gewinner oder der Gewinnerin melden. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Instagram-Sprüche

Wieder geht es nicht um die Liebe in meinen heutigen Sprüchen für Instagram. Ich schreibe immer das, was sich mir aufdrängt, was mich bewegt und ich in mir finde. Es soll ja auch durch Gefühle aufgeladen sein, um euch zu bewegen, und das kann ich nur erreichen, wenn ich ganz tief in mich hineinschaue. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen.

tumblr_op48hrCHfM1w19w7ko1_1280

tumblr_op49c0wxF51w19w7ko1_1280

Bis wir uns wieder lesen, gebt einer gut geschriebenen Geschichte die Chance, euch mit einer faszinierenden Geistesreise zu verzaubern, euch zu bewegen und vielleicht einen neuen Einblick aufs Leben und die Liebe zu geben. Das ist das, was wir Schreiberlinge im Optimalfall erreichen wollen. Nichts bewegt uns mehr, weckt unsere Leidenschaft und treibt unsere Fantasie an als die Literatur. Ich freue mich auf euren nächsten Besuch. Bis bald.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com