*Zwielicht-Gedanken* #572

Hallo, ihr Lieben,

ich mache Schluss für heute und entspanne mit einem guten Buch in der Badewanne. Mehr brauche ich nicht, um glücklich zu sein. Ihr kennt das sicher.

Letzte Gedanken am Abend

Leider bleibt die Kältewelle, die gehörig nervt und die Grippewelle anheizt, uns noch ein Weilchen erhalten, denn wie es aussieht, dreht in den letzten Tagen des Februars der Winter wieder auf. Der sogenannte „Märzwinter“ soll uns bis zu -20 Grad bescheren. Oh Freude! Ich habe die Kälte, den Schnee und die Grippewelle so satt. Jeder in meinem Umfeld ist krank. Bis jetzt halte ich mich tapfer, aber wer weiß, wie lange noch. Ich kann nur hoffen, dass der Kelch dieses Jahr an mir vorübergeht, sonst wird es wieder eine Verzögerung beim Schreiben geben, was ich nicht will. Ich hoffe auch, dass ihr alle fit seid oder schnell wieder fit werdet, wenn es euch erwischt hat.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und tolle Träume heute Nacht, die euch den Weg in ein neues Leben weisen und euch zeigen, was ihr verpasst und wie schön es sein kann, wenn ihr an eure Träume und an euch glaubt. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

*Trisha’s Bücherwelten* #572

Hallo, ihr lieben Bücher-Fantasten und Novellen-Träumer. 😜😁 Ich begrüße euch auf meinem Blog. Schön, dass ihr mich besucht. Heute war ein guter Arbeitstag. Ich konnte ein weiteres Kapitel des ersten Bandes meiner nächsten Buchreihe beenden. Das macht mich stolz. So müsste es immer laufen. Schade, dass das Leben mir immer wieder einen Strich durch die Rechnung macht. Im nächsten Kapitel wird ein weiteres Fabelwesen die Geschichte auflockern, und ich muss ein Fabeltier erfinden, das fliegt. Das wird mir Spaß machen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Schnappt euch ein gutes Buch und lasst den Abend entspannt ausklingen. Kein Film ist so schön wie der, den man ins eigene Kopfkino liest. Also genießen und abschalten. Ich wünsche euch nur das Beste. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Frühlicht-Gedanken* #572

Guten Morgen, ihr Lieben,

ich habe verschlafen, was selten bei mir vorkommt, aber gestern Abend war ich so müde, dass es mich nicht wundert. Irgendwann holt sich der Körper, was er braucht.  Die Hauptsache ist, dass ich jetzt fit bin. Heute würde ich am liebsten nur an meinem Roman schreiben, aber ich habe leider auch Erledigungen zu machen.

Erste Gedanken am Morgen

Ich bin froh, dass Trump offenbar endlich verstanden hat, dass es schärfere Waffengesetze in seinem Land geben muss und dass er damit die Bürger seines Landes schützen kann. Laut der Präsidialamts-Sprecherin Sarah Sanders wäre er nun offen dafür, die Überprüfung von Waffenkäufern zu verbessern. Das ist doch etwas und ein Schritt in die richtige Richtung. Okay, okay, es ist ein kleiner, längst benötigter Schritt in die richtige Richtung für einen normalen, friedliebenden Menschen, für Trump ist es ein Sprung über den Mond. Hoffentlich stimmt diese Aussage auch. Bei ihm muss man ja alles mit Vorsicht genießen.

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag und alles erdenklich Gute, bis wir uns hier wieder lesen. Lebt, liebt und findet den Menschen auf eurem Weg, der euch so akzeptiert, wie ihr seid, mit allen Schwächen und Fehlern. Und vergesst nicht, dass wahre Liebe mit der Liebe zu sich selbst beginnt. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

*Zwielicht-Gedanken* #571

Hallo, ihr Lieben,

ich komme gerade vom Einkaufen. Jetzt muss ich erst mal was essen, und dann besuche ich noch eine Freundin. Später werde ich vielleicht noch ein Stündchen an meinem Roman arbeiten.

Letzte Gedanken am Abend

Es ist schon fast eine Pflicht, die man liebt und hasst, gegen Trump auszuteilen, um seinen Irrsinn aufzuzeigen. Und so ist es auch heute, denn nun hat er per Twitter gegen Oprah Winfrey, die bei der nächsten US-Wahl antreten will, ausgeteilt. Und was Trump von Konkurrenz hält, wissen wir alle: Er hält sie für unwürdig und sich für den King. Dass er gegen Frau Clinton nur gewonnen hat, weil Russland sich eingemischt und er unfair gespielt hat, lässt der selbsternannte „Ehrenmann“ außen vor. Über Oprah hat er getwittert:

„Ich habe gerade eine sehr unsichere Oprah Winfrey beobachtet, die ich irgendwann einmal sehr gut gekannt habe und die eine Gruppe von Leuten auf 60 Minutes interviewt hat. Die Fragen waren voreingenommen und schräg, die Fakten falsch. Ich hoffe, Oprah kandidiert, dann wird sie entzaubert sein und besiegt werden – genau wie alle anderen!“

Ich hoffe, sie tritt an und gewinnt gegen das Trumpel im Porzellanladen, dann können wir endlich aufhören, es lieben ihn ständig zu hassen und über ihn zu schreiben.

Lasst den Abend gemütlich ausklingen. Nichts ist so entspannend, wie die Seele treiben zu lassen, und dabei neue Kräfte zu tanken. Dann fehlt nur noch eine Nacht voller Träume, um locker in den morgigen Tag zu starten, an dem wir uns wieder hier treffen. Ich freue mich auf euch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Trisha’s Bücherwelten* #571

Hallo, ihr lieben Bücher-Eulen und Novellen-Schwalben. 😜😁 Es ist mir eine Ehre und eine Freude, euch auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Es macht mich stolz, dass ihr euch die Zeit nehmt, um zu erfahren, was sich bei meiner Arbeit als Autorin tut. Heute war ich fleißig. Ich habe an meinem Roman geschrieben und das Kapitel fast beendet. Wenn ich es zeitlich schaffe, weil ich noch zum Einkaufen fahren muss, werde ich es noch zum Abschluss bringen. Drückt mir die Daumen und besucht mich bald wieder.

Ich wünsche euch von Herzen einen schönen Nachmittag. Lasst eure Träume das Maß aller Dinge sein, die ihr aus wunderschönen Geschichten in euren Kopf lest und denen der drängende Wunsch anhaftet, wahr gemacht zu werden. Wir lesen uns später. Ich freue mich auf euch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Frühlicht-Gedanken* #571

Guten Morgen, ihr Lieben,

ich habe schon an meinem Roman gearbeitet, aber ich bin noch nicht ganz fit. Die Nachwehen der Migräne plagen mich, aber im Laufe des Tages wird es sicher besser werden.

Erste Gedanken am Morgen

Ich bin eine von vier Deutschen, die die Webcam an ihrem PC abkleben. Auf diesen Trichter kam ich, als die Webcam an meinem Laptop mehrmals ohne ersichtlichen Grund angeschaltet wurde – und das nicht von mir. Das hat mir die Augen für Spionageangriffe geöffnet. Und diese Sorge ist nicht unbegründet. Hightech-Geräte können mit schädlicher Software infiziert und auch ohne das Wissen der Nutzer aktiviert werden. Alleine schon der Gedanke, dass einen jemand heimlich beobachten könnte, ist beängstigend. Die Frage ist: Warum interessiert sich jemand für das, was man tut? Die möglichen Antworten treten förmlich eine Lawine von Verschwörungstheorien in einem los, die einen mitreißen. Und da ich mich nicht mit solchen Gedanken und Ängsten belasten will, klebe ich die Kamera an einem Laptop ab. Wie haltet ihr es?

Habt einen schönen Tag und einen guten Start in die Woche. Und vergesst nicht, dass auch der Alltag seine Höhepunkte hat, die man schätzen muss, um mit einem Lächeln durchs Leben zu gehen, das man nicht nur sehen, sondern auch hören kann, und das ansteckend ist. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

*Zwielicht-Gedanken* #570

Hallo, ihr Lieben,

ich bin zu kaputt, um einen langen Beitrag zu schreiben, was ihr sicher verstehen könnt. Ich hasse Migräne, aber ich kann es nicht ändern, dass sie mich erwischt hat. Morgen wird es mir sicher wieder besser gehen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend. Lasst es euch gut gehen und werdet heute Nacht zu einem Helden in euren Träumen. Ganz liebe Grüße. Wir lesen uns bald wieder.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Trisha’s Bücherwelten* #570

Hallo, ihr lieben Bücher-Igel und Novellen-Hasen. 😜😁Es freut mich, dass ihr mich besucht, um meinen Bücherwelten-Beitrag zu lesen, und ich heiße euch herzlich willkommen auf meinem Blog. Leider konnte ich heute nicht viel arbeiten, weil mich eine Migräne auf die Bretter geschickt hat. Bei dem Wetterumschwung war das kein Wunder, da erwischt es mich meistens. Deshalb muss ich morgen Gas geben und das, was ich heute nicht schreiben konnte, so gut es geht nachholen. Wir werden sehen.

Ich wünsche euch einen wesentlich besseren Abend, als ich ihn wegen der Migräne haben werde. Wir lesen uns morgen, und ich freue mich auf euch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

*Frühlicht-Gedanken* #570

Guten Morgen, ihr Lieben,

gestern Abend hatte ich Spaß mit der siebten Staffel der Serie „Game of Thrones“. Heute will ich schreiben und das Kapitel, an dem ich arbeite, zu Ende zu bringen. Es ist eine wirklich schwierige Stelle. Wünscht mir gutes Gelingen.

Erste Gedanken am Morgen

Ich liebe Worte und lege auch Wert auf deren richtigen Gebrauch, aber ich gehe nicht so weit, wie eine Bar in New York, die jeden der Örtlichkeit verweist, der das Wort „literally“ falsch verwendet. Sie mögen auch die Kardashians nicht und fordern:  „Stoppt Kardashianism jetzt!“, denn sie benutzen dieses Wort viel zu häufig und viel zu oft falsch. In einem Aushang am Eingang der Bar heißt es: „Es ist das am übermäßigsten gebrauchte, nervigste Wort in der englischen Sprache und wir werden es nicht dulden!“ Mittlerweile haben die großen englischen Wörterbücher auf den übermäßigen und vor allem falschen Gebrauch reagiert und die Definition des Wortes angepasst. „literally“ bedeutet nun zwar „buchstäblich“, es kann aber auch auf übertriebene Weise verwendet werdet, um eine Aussage oder Beschreibung hervorzuheben, die nicht buchstäblich wahr oder möglich ist. Das Wort kann Aussagen „betonen“ und „Überraschung“ ausdrücken. Problem gelöst.

Genießt den Sonntag und lasst es euch mit euren Lieben gut gehen. Vielleicht scheint heute ja die Sonne, und wenn nicht, dann müssen wir uns umso mehr auf das Licht in unseren Herzen konzentrieren, das für uns scheinen, uns und andere wärmen und Freude schenken kann. Ganz liebe Grüße. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

*Zwielicht-Gedanken* #569

Hallo, ihr Lieben,

der Abend ist da und das Winterchaos, das gemeldet wurde, ist ausgeblieben, worüber ich nicht traurig bin. Es wird Zeit, dass der Frühling kommt und dass es endlich warm wird. Ihr seid bestimmt meiner Meinung.

Letzte Gedanken am Abend

Marine Le Pen schwächelt und will ihrer Partei (Front-National) einen neuen Anstrich verpassen, als könnte man dadurch nicht das rassistische Fundament nicht erkennen. Manche Menschen wissen einfach nicht, wann sie aufhören sollten. Das Trumpel im Weißen Haus muss wieder mal durch die Russland-Affäre um seinen Schleudersitz fürchten und durch immer mehr scharfe Miezen, die vom Sex mit ihm schnurren und sich blamieren, um seine Ehe. Er zittert mehr als ein irrer Kater mit gebleichtem Toupet, der auf einer Waschmaschine sitzt, die einen Sack voller Steine schleudert. Ich frage mich, wie oft er nachts seine Entscheidung, zur Wahl anzutreten, bereits verflucht hat? Wahrscheinlich nie, denn das würde sein Ego nicht zulassen.

Ich wünsche euch einen schönen Abend und alles erdenklich Gute. Jetzt schaue ich mir „Game of Thrones“ an. Ich will Jon Schnee wieder einen Besuch abstatten. Schade, dass echte Männer nicht so edel sind. 😔 So etwas gibt es nur in Büchern und Filmen, was schon in Ordnung ist, weil Menschen nicht perfekt sein müssen. Wir lesen uns morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com