*Zenit-Gedanken* #415

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich bin froh, dass es meinem Hund wieder besser geht. Er ärgert mich schon wieder, was mich freut. Ich überlege immer noch, mir einen Sprachassistenten anzuschaffen. Nun hat Google einen neuen technischen Helfer auf den Markt gebracht, Samsung und Apple folgen bald. Vielleicht muss man sich einfach auf den neusten Stand bringen.

Gedanken zur Mittagszeit

Ein Siebenjähriger hat sich in Norwegen die Autoschlüssel vom Wagen seiner Eltern geschnappt und ist einige Kilometer durch Oslo gefahren. Nachbarn haben den Jungen hinterm Steuer bemerkt und die Polizei alarmiert, die dem Ausflug ein schnelles Ende setzten und den Jungen nach Hause brachten. Dann haben die Gesetzeshüter den Eltern eine Standpauke gehalten. Das wird wohl der nächste Schumi, der mir sicher bald im Ein- und Ausparken eine Unterrichtsstunde geben kann. 👍😊

Wenn wir im Meer der Gefühle, das der Sturm des Lebens aufpeitscht, wild umhergewirbelt werden, sind wir dankbar für Freunde, die uns einen Rettungsring zuwerfen. Also schätzt sie. Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s