*Zenit-Gedanken* #413

Mahlzeit, ihr Lieben,

der Morgen ist viel zu schnell vorbei gehuscht für meinen Geschmack, denn ich habe so wunderbar an meinem Roman arbeiten können. Außerdem habe ich meiner Mutter geholfen, Holz für den Kaminofen aufzusetzen. Bin ich nicht brav? 😇😂 Gleich werden wir grillen. Ich muss sagen, dass mir auch ganz schön der Magen knurrt.

Gedanken zur Mittagszeit

Ich muss unbedingt wieder Sport machen, denn meine Rückenschmerzen werden wieder schlimmer. Ihr wisst ja, dass ich mir vor 14 Jahren bei einem Autounfall drei Wirbel in der Wirbelsäule gebrochen habe. Dadurch habe ich nun eine Skoliose. Die Muskeln sind das, was mich aufrecht halten, und wenn ich keinen Sport mache, gibt mein Rücken nach und verursacht schreckliche Schmerzen. Ich muss mir wieder einen Sport-Plan machen, dann halte ich mich meistens auch daran.

Du bist nicht nur zerrissen von Verzweiflung, verlierst dich nicht nur in zerbrochenen Träumen und ertrinkst nicht nur in deinen Tränen – in dir herrscht nicht nur Chaos und du wirst nicht nur gemartert von Angst und Schmerzen – du bist auch wild und hast Lust auf Abenteuer – du hast ein großes Herz, bist voller Lachen, Hoffnung und Versprechungen – du bist all das und so viel mehr – du bist frei – du bist du – du bist deine Gefühle und in der Realität verankert – du bist, wie du sein willst. Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s