*Zenit-Gedanken* #412

Mahlzeit, ihr Lieben,

bis eben habe ich gearbeitet, aber jetzt muss ich mal eine Pause machen, um neue Kräfte zu tanken. Ich will ja heute noch weiter machen, damit ich mein Ziel erreiche und ein Kapitel am Tag schaffe. Euer Morgen war hoffentlich genauso angenehm wie meiner.

Gedanken zur Mittagszeit

Wir alle wissen, dass die Klimaerwärmung unseren Planeten und unser Leben bedroht, und dass wir schnell handeln müssen, ist mittlerweile wohl den meisten bewusst. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um den Kohlendioxidausstoß entweder zu verringern oder Geo-Engineering zu betreiben und es aus der Luft herauszufiltern. Ich finde, dass eine Kombination aus beiden Möglichkeiten uns vielleicht zum Ziel führen wird. Doch, was auch immer dagegen getan wird, die Verantwortlichen sollten endlich konkrete Entscheidungen treffen und handeln, damit die Schäden so gering wie möglich gehalten und wir nicht gegrillt werden. Eine Möglichkeit, das freigesetzte Kohlendioxid in der Atmosphäre zu binden, ist der Einsatz von Algen, die es aufnehmen, und dann auf dem Meeresboden sinken, wo es bleibt. Mal sehen, für welche Art der Soforthilfe sich die Staatsmänner und -frauen entscheiden, falls sie überhaupt etwas Sinnvolles zustande bringen. Das Pariser Klima-Abkommen ist ja nur ein Anfang – und ein schwacher noch dazu.

Wir sollten niemals so leben, als würden wir im zweiten Anlauf eine Chance bekommen, unsere Möglichkeiten doch noch auszuschöpfen. Dasselbe gilt für den Umweltschutz. Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s