*Trisha’s Bücherwelten* #410

Hallo, ihr lieben Seiten-Vertilger und Buchstabensuppen-Esser. Schön, dass ihr hier seid. Ich freue mich sehr. Heute Morgen hat das Schreiben an meinem Roman gut geklappt, aber heute Nachmittag überhaupt nicht, weil ich einfach zu traurig war. Mir hängt das Flashback meiner Vergewaltigung nach. Das ist immer so, und dann klappt das Schreiben auch nur halb so gut oder manchmal eben gar nicht. Damit muss ich leider leben. Morgen geht’s mir hoffentlich wieder besser, denn die Vampire meines aktuellen Buchprojekts verlangen nach meiner Aufmerksamkeit.

Instagram-Sprüche

Ich finde es immer schlimm, wenn Menschen sagen, dass wir genügend Fantasten haben und wir Realisten brauchen. Das sehe ich natürlich ganz anders. Die Fantasie ist es, die mich am Laufen hält und die ich brauche, weil ich sonst die kalte, harte Realität nicht aushalten würde. Davon handelt mein heutiger Spruch. Viel Spaß beim Lesen und Anschauen.

tumblr_ou40opgEho1w19w7ko1_1280

tumblr_ou40zbYC5t1w19w7ko1_1280

Es hat was Magisches, wenn man Poesie mit der Hand schreibt. Es ist einfach etwas anderes, als Sprüche und Gedichte in die Tastatur zu tippen. Dann verliert man sich völlig im Moment und in Gefühlen, die einen mitreißen und in die Geschichte wirbeln. Das ist herrlich. Ich wünsche euch einen schönen Abend. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Trisha’s Bücherwelten* #410

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s