*Zenit-Gedanken* #407

Mahlzeit, ihr Lieben,

der Morgen ist vorbei und ich bin im Stress, denn ich muss mich nun fertig machen, um meinen Termin wahrzunehmen. Montage sind immer stressig, kein Wunder, dass kein Mensch diesen Tag mag. Morgen wird es besser.

Gedanken zur Mittagszeit

Ihr wisst ja, dass ich unter einer Insektengift-Allergie leide. Ich bin eine von denen, die immer wegrennen, wenn sie eine Biene, eine Wespe oder eine Hornisse sehen. Von Stechmücken bin ich auch keine Freundin. Deshalb bin ich froh, dass ich nicht in NRW lebe, denn dort sind im Moment die Lebensbedingungen für Stechmücken so gut, dass in der zweiten Hälfte des Sommers eine Plage droht. Das ist noch ein negativer Punkt auf der langen Liste der Veränderungen durch die Klimaerwärmung. Es wird wieder Malaria in Deutschland geben und andere gefährliche Krankheiten, die von den stechenden Plagegeistern übertragen werden.

Solange man nicht alleine durch ein tiefes dunkles Tal schreitet, können einem die Schatten, die dort lauern, nicht viel anhaben. Ich wünsche euch einen wunderschönen Nachmittag. Bis bald.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zenit-Gedanken* #407

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s