*Zwielicht-Gedanken* #405

Guten Abend, ihr Lieben,

die Fahrt nach Koblenz ist ganz gut verlaufen. Der Mann war sehr nett und die Dachbox ist schön – und es war auch nicht schwer, damit zu fahren. Es war nur unglaublich schwül am Rhein. Jetzt bin ich erleichtert und froh, wieder zu Hause zu sein. Ich weiß zwar noch nicht, was ich heute Abend essen werde, aber ich werde es ich mir gleich überlegen.

Letzte Gedanken am Abend

Ein Amerikaner hat mit seiner Frau und seinen drei Töchtern eine Kreuzfahrt gemacht. Da soll man doch meinen, dass er glücklich ist und sich erholt, und nicht, dass er seine Frau totschlägt, weil sie ihn ausgelacht hat. Ich weiß nicht, wieso die Frau gelacht hat, aber sie deshalb umzubringen, ist nicht zu fassen. Wie kann man so was tun? Nachdem er seine Frau erschlagen hat, wollte er sie über Bord werfen und dann wohl Selbstmord begehen, doch daran wurde er gehindert. Nun wurde er festgenommen und wegen Mordes angeklagt.

Selbst in den dunkelsten Stunden glüht immer noch ein Funken Hoffnung in den Augen, der nur darauf wartet, einen Flächenbrand des Mutes zu entfachen. Ich wünsche euch einen schönen Abend und freue mich auf euren nächsten Besuch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s