*Zwielicht-Gedanken* #404

Guten Abend, ihr Lieben,

seit gestern Abend ist bei mir der Teufel los gewesen. Die Werkstatt hatte angerufen, und ich musste dann noch die Reifen aufziehen lassen. Als ich nach Hause kam, war es viel zu spät, um noch meine Beiträge zu schreiben. Und heute hat auch ein Termin den nächsten gejagt. Ich bin echt fertig und müde, Morgen läuft dann fast alles wieder normal – fast, weil ich morgen Mittag meine Dachbox bei Koblenz abholen muss. Deshalb muss ich früh aufstehen, um an meinem Roman arbeiten zu können.

Letzte Gedanken am Abend

Der kleine Charlie, das Baby, dessen Eltern dafür gekämpft hatten, dass seine unheilbare genetische Erkrankung durch eine experimentelle Therapie in den USA behandelt wird, ist gestorben. Möge er in Frieden ruhen. Er und seine Eltern tun mir schrecklich leid. Nun hat er seinen Frieden. Das gesammelte Geld für seine Behandlung werden die Eltern nun in eine Stiftung fließen lassen, die Kindern mit ähnlichen Erkrankungen hilft.

Wir sind nur Sternenstaub, der zu einem Zuhause für unsere Seele geformt wurde, das so einzigartig schön und doch nie gut genug für uns ist. Ich wünsche euch einen schönen Abend und nur das Beste. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

2 Gedanken zu „*Zwielicht-Gedanken* #404

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s