*Zenit-Gedanken* #398

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich glaube, ich habe einen negativen Sechser im Lebenslotto, denn nun scheint die Toilette in meinem Bad kaputt zu sein. Ich musste eben das Wasser abstellen und einen Klempner anrufen. So langsam reicht’s.

Gedanken zur Mittagszeit

So langsam reicht mir der ewige Trouble mit der Türkei. Es ist unglaublich, wie schnell sich die Beziehungen zwischen der EU oder besser gesagt zwischen Deutschland und dem Land am Bosporus verschlechtern. Und ein Ende scheint nicht in Sicht zu sein. Ich bezweifele, dass Erdogan ein Einsehen haben und sich ändern wird. Mal sehen, wie sich alles entwickelt, aber solange der Diktator an der Macht ist, hat die Hoffnung keine größeren Chancen als ein Schneeball im Hochofen.

Freiheit kann nur gedeihen, wenn die eisigen Schatten der religiösen und kulturellen Zwänge durch die positive Energie der Massen gesprengt werden, die sich nicht mehr unterdrücken lassen wollen und auf das warme Licht der Toleranz hoffen, um die süßen Früchte des Lebens zu ernten. Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s