*Frühlicht-Gedanken* #397

Guten Morgen, ihr Lieben,

heute musste mich meine Gesichtsroutine mit meiner Sea-Mud-Soap von Erno Laslo und mein Englisch-Breakfast-Tea wach machen, denn ich habe heute Nacht viel zu lange draußen gesessen. Es war so herrlich, aber nun mir fehlt der Schlaf. Nichts bleibt ungesühnt im Leben.

Erste Gedanken am Morgen

In Saudi-Arabien hat eine Frau in einem Video für einen Aufschrei gesorgt, der nach meiner Meinung schon lange mal nötig war. Ich hoffe nur, dass sie dadurch nicht zu viel Ärger bekommt, den mit den Saudis ist nicht zu spaßen, wenn es um so was geht. In dem Video sieht man eine Frau im Minirock in einem historischen Fort. Natürlich finden nun die einen, zu denen ich gehöre, dass es ein Akt der Befreiung ist, anderen wollen sie im Gefängnis sehen. Wegen so was? Die machen doch einen Scherz – oder? Leider nicht. Kauft denen mal bitte jemand eine Fahrkarte ins 21. Jahrhundert? Da soll man mal nicht an deren Verstand zweifeln. Kultur und Religion hin oder her. Das steht einfach in keinem Verhältnis mehr zu Realität und dem „was sie getan hat“ – sie hat wirklich nichts Schlimmes getan und schon gar nicht etwas, wofür man sie einsperren sollte. Ich weiß, das ist das Denken einer Frau, die in einem freien Land aufgewachsen ist, aber … Es bringt eh nichts, die Stimmer der Vernunft zu sein. Hoffentlich finden sie sie nicht.

Freiheit ist ein zerbrechliches Gut, das oft unter dem Ballast der Religion und dem kulturellen Zwang zerbricht. Schade, wirklich. Vielleicht sind ja alle Menschen irgendwann frei. Ich wünsche euch einen schönen Wochenteiler.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s