*Zwielicht-Gedanken* #388

Guten Abend, ihr Lieben,

ich bin spät dran mit diesem Beitrag, weil ich eben erst nach Hause gekommen bin. Ich hatte mich mit einer Freundin verquatscht und völlig die Zeit vergessen. So was kommt vor. Deshalb werde ich mich jetzt kurz fassen. Ich muss ja auch mal was essen.

Letzte Gedanken am Abend

Nachdem Ivanka Trump am G20-Verhandlungstisch saß und ihren altern Herrn vertreten hat, gab es viel Aufruhr deswegen.  Wie sollte es anders sein, Donald Trump antwortete prompt mit einem Seitenhieb auf die Clintons.

„Wenn Chelsea Clinton gebeten worden wäre, den Platz am Verhandlungstisch einzunehmen, während ihre Mutter unser Land verschenkt, dann hätte die Lügenpresse gesagt ‚Chelsea for President!'“

Doch deren Tochter Chelsea konterte so was von gekonnt:

„Mein Vater oder meine Mutter wären nie auf die Idee gekommen, mich zu fragen. Haben Sie unser Land verschenkt? Ich hoffe nicht.“

Recht hat sie. Jeder, der es dem Trumpel gibt, ist mein Freund oder Freundin.

Oft wünsche ich mir einfach nur ein Lagerfeuer unterm Sternenzelt, ein Herz, das nur für mich schlägt, neben mir und ein Traum, der von einer Sternschnuppe direkt in meine Tasche fällt. Da es heute draußen regnet, wird das wohl nichts, aber man darf sich was wünschen  – und jetzt wünsche ich euch einen schönen Restabend.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zwielicht-Gedanken* #388

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s