*Zenit-Gedanken* #384

Mahlzeit, ihr Lieben,

da ich eben erst am Niederrhein angekommen bin, wird dieser Beitrag kürzer ausfallen als normalerweise. Die Fahrt verlief zwar ohne größere Probleme, aber ich habe mehrere Stopps eingelegt, um mal durchzuatmen. Manche fahren einfach wie verrückt, und es strengt schon an, sich mit solchen Typen rumzuschlagen. Jetzt werde ich entspannen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.

Wir leben auf der Überholspur die wie uns zum Erreichen unserer Ziele ausgesucht haben, steigen so oft es geht aus Gas und vergessen, dass dann das Schöne, das uns umgibt, an uns vorüberzieht. Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag ohne Gewitter. Bis nachher.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s