*Zenit-Gedanken* #379

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich komme gerade aus Luxemburg. Es war so schön, wieder mal in meinem Lieblingsgeschäft zu sein und dort einkaufen zu gehen. Das muss ich einfach öfter machen.

Gedanken zur Mittagszeit

Ich mach das jetzt kurz: Die Ehe für alle ist eine beschlossene Sache und ich bin stolz, in diesem Land zu leben. Leider hat unsere Bundeskanzlerin dagegen gestimmt, was ein Armutszeugnis ist – finde ich -, aber sie war zumindest für die Abstimmung. Wir Deutsche müssen zeigen, wie tolerant und weltoffen man sein kann und mit gutem Beispiel vorangehen. Das hat nichts mit der Geschichte unseres Landes zu tun, sondern einfach nur mit der Einstellung im Allgemeinen. Das mochte ich auch immer an den Niederlanden.

Findet ihr es nicht auch gut, dass es die Ehe für alle geben wird?

Im Leben geht es nicht unbedingt darum, die Freiheit zu genießen und auf sein Träume zuzufliegen, man braucht auch Menschen, die einen erden und dazu bringen, Wurzeln zu schlagen, damit die Samen unserer Träume austreiben und Früchte tragen können. Ich wünsche euch einen wunderschönen Nachmittag.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s