*Frühlicht-Gedanken* #376

Guten Morgen, ihr Lieben,

ich wollte gestern Abend eigentlich noch ins Kino gehen, aber weil ich in der Nacht zuvor kaum geschlafen hatte, hat’s mir früh die Lichter ausgeschossen. Deshalb bin ich heute aber ausgeruht und fit für den Montag.

Erste Gedanken am Morgen

Jetzt muss ich mal von was Positivem berichten. Ein Mädchen, das aus einer Seilbahn in einem Freizeitpark in den USA gefallen ist, wurde von einem Mann aufgefangen. Der Retter hat das Mädchen aus der Seilbahn hängen sehen in acht Metern Höhe. Der Betreiber hielt die Bahn an, dann positionierte sich der Mann mit anderen Helfern unter der Kabine und forderte das Mädchen auf, zu springen. Sie tat es und wurde aufgefangen. Sie erlitt keine schweren Verletzungen. Der Held musste aber im Krankenhaus wegen einer Rückenverletzung behandelt werden. Am Ende ist alles gut gegangen. Da sieht man mal, das Menschen nicht nur gaffen und Videos von Unglücken machen können.

Tagesvorschau

Heute werde ich mich wieder dem Alltag widmen und abwarten, was er mir zutreiben wird. Ich möchte und werde auch an meinem Roman arbeiten, und ich muss meine Wohnung putzen.

Nicht jeder Sturm, der ins Leben zieht, bedeutet etwas Schlimmes, denn er klärt auch oft die Luft und man kann wieder durchatmen. Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Frühlicht-Gedanken* #376

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s