*Frühlicht-Gedanken* #364

Guten Morgen, ihr Lieben,

ich hatte eine kurze, aber erholsame Nacht, worüber ich sehr froh bin, denn ich muss heute viel erledigen. Müdigkeit kann ich mir da nicht erlauben. Als ich eben mit den Hunden draußen war, musste ich feststellen, dass wir noch 22 Grad haben. Da könnte man ohne Probleme auf der Terrasse schlafen.

Erste Gedanken am Morgen

Da sieht man mal wieder, dass die weitaus meisten Unter-20-Jährigen noch nicht reif genug sind, um ein Kind zu haben, geschweige denn zwei. Ihre Unreife und ihre Verantwortungslosigkeit wurde einer 19-Jährigen Mutter aus Texas nun zum Verhängnis, denn sie hat ihre ein- und zweijährigen Töchter 15 Stunden lang im Auto gelassen, während sie bei Freunden war – obwohl draußen 30 Grad waren. Außerdem haben die Kleinen die ganze Zeit nichts zu essen oder zu trinken bekommen. Als sie zum Wagen kam, fuhr sie mit den Kindern jedoch nicht sofort ins Krankenhaus, sondern nach Hause, wo sie sie badete. Laut ihrer Aussage, wollte sie keinen Ärger bekommen. Dann entschied sie sich doch dazu, doch da war es schon zu spät, denn die Kinder waren im kritischen Zustand und starben. Schrecklich. Obwohl sie sehr jung war, hätte sie das Richtige tun können und sollen und zwar von Anfang an. Nun wurde sie festgenommen und wegen Kindeswohlgefährdung angeklagt.

Tagesvorschau

Am Morgen werde ich meine Besorgungen machen und dann werde ich mich meiner Arbeit als Autorin widmen, wo ich auch mehr als genug zu tun habe.

Es ist schwer, immer objektiv zu bleiben, wenn sich ein Drama ereignet, denn jeder von uns kann sich im Gestrüpp des Alltags verheddern. Solange wir versuchen, immer das Richtige zu tun und auf unser Herz zu hören, ist alles gut. Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und einen schönen Tag. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Frühlicht-Gedanken* #364

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s