*Zenit-Gedanken* #360

Mahlzeit, ihr Lieben,

nachdem ich was gegessen habe, mache ich mich fertig und fahre nach Trier. Es sind etwa 60 km von hier aus, aber der Steuerberater ist einfach zu gut und ich bin schon Jahre bei ihm. Bei der Gelegenheit kann ich auch in Luxemburg einkaufen gehen und tanken. Ich hoffe, euer morgen ist angenehm verlaufen und dass ihr eure Mittagspause genießt.

Gedanken zur Mittagszeit

Morgen sind ja die vorgezogenen Wahlen in Großbritannien. Ich weiß zwar schon, dass Theresa May gewinnen wird, aber mir wäre es wirklich lieber wenn Corbyn das Rennen machen würde. Ich glaube, wenn die Wahl erst ein paar Wochen wäre, dass Frau May mit ziemlicher Sicherheit nicht gewählt werden würde. Meiner Meinung nach taugt sie für dieses Amt nicht. Trotzdem bleibt es spannend, und sie hat sich mit ihrer vorgezogenen Wahl wirklich ins eigene Knie geschossen, denn am Ende wird die Sitzverteilung, die sie damit zu ihren Gunsten beeinflussen wollte, sich nicht großartig verändern.

Die meisten Menschen schwanken zwischen Hoffen und Bangen hin und her, dabei sollten wir unsere Lebenszeit lieber dazu nutzen, um zu lernen und zu wachsen und uns dorthin treiben zu lassen, wohin uns der Wind des Lebens treibt, damit wir unser Schicksal erfüllen können. Genießt den Nachmittag und die Sonne, bis wir uns wieder hier treffen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s