*Zenit-Gedanken* #329    

Mahlzeit, ihr Lieben,

schon wieder ist der halbe Tag vorbei. Manchmal möchte man Väterchen Zeit in Urlaub schicken, damit die Uhr sich etwas langsamer dreht. Der Morgen war dennoch sehr angenehm und stressfrei.

Gedanken zur Mittagszeit

Man kann Trump nur schwer verstehen, wieder mal. Zuerst lobt er Kim Jong-un in einem Interview und jetzt provoziert er ihn wieder, weil US-Bomber über die koreanische Halbinsel geflogen sind, um eine Übung abzuhalten. Natürlich hat nun Nordkorea den USA nach diesen Testflügen vorgeworfen, einen Atomkrieg zu riskieren. So langsam habe ich das Gefühl, dass Trump seine Aussage vom Wahlkampf, dass die USA wieder Kriege gewinnen müssen, nun wahr machen will. Er scheint so lange zu provozieren, bis es knallt. Ich wünsche mir, dass dieses unsinnige Kräftemessen bald aufhört.

Genießt den Nachmittag und die Schönheit der Natur und der Menschen in eurem Umfeld, denn es sind die kleinen Momente, die das Leben ausmachen. Bis nachher.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

3 Gedanken zu „*Zenit-Gedanken* #329    

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s