*Zwielicht-Gedanken* #322

Guten Abend, ihr Lieben,

ich muss zugeben, dass ich ziemlich müde bin. Es war ein langer Tag, und nun möchte ich nur noch entspannen und abschalten. Gleich werde ich mir was zu essen machen und mich dann vor den Fernseher legen. Ich bin sogar zu müde zum Lesen, was bei mir selten vorkommt.

Tagesrückblick

Es war stressig, aber dennoch ganz in Ordnung an diesem trüben Tag. Mit dem Ergebnis meines Friseurbesuchs bin ich zufrieden, und ich konnte an meinem Exposé arbeiten. Morgen ist auch noch ein Tag.

Letzte Gedanken am Abend

Jetzt muss ich doch mal was zu Ivanka Trump schreiben. In Amerika regen sich die konservativen Medien darüber auf, dass sie von einem Teil des Publikums bei der Konferenz für Frauenrechte ausgebuht wurde, als sie ihren alten Herrn erwähnt hat, den sie als Frauenfreund darstellte. Meiner Meinung nach muss sie, wenn sie einen frauenfeindlichen Präsidenten bei einer solchen Veranstaltung erwähnt, damit rechnen, dass sie Gegenwind bekommt. Dass es ihr Vater ist, sollte dabei keine Rolle spielen. Das ist aber der Grund, warum es keine Vetternwirtschaft in diesem Amt geben sollte (Gewissenskonflikt). Außerdem muss sie, wenn sie in der Politik mitmischen will, sich an solche Reaktionen des Publikums gewöhnen, weil Trump ein sehr umstrittener Präsident ist. An sich habe ich nichts gegen die Frau, aber sie sollte sich definitiv von ihrem Vater beruflich abnabeln.

Gleitet entspannt durch den Abend und lasst eure Seelen treiben. Wir lesen uns bald wieder. Schlaf später gut und träumt was Schönes.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

2 Gedanken zu „*Zwielicht-Gedanken* #322

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s