*Frühlicht-Gedanken* #319

1487571270-picsay

Guten Morgen, ihr Lieben,

heute bin ich nach einer unruhigen Nacht schon um 4 Uhr wach geworden. Leider habe ich mir noch keinen Tee gemacht, was ich aber gleich ändern werde. Ohne einen Tee läuft morgens so gut wie gar nichts bei mir.

Erste Gedanken am Morgen

Was vor Kurzem in Sachsen-Anhalt passiert ist, ist wohl der Albtraum eines jeden Menschen. Weil ein Rettungswagen aus Versehen in eine Sackgasse gefahren ist, musste ein älterer Herr sterben. Er hatte wegen Atemnot den Krankenwagen gerufen. Leider wurden die Rettungskräfte nicht über die Sperrung der Straße informiert und mussten dann einen Umweg suchen. Da war es für den Mann, der an Atemnot litt, bereits zu spät. Er starb, bevor se eintrafen. Erschwerend hinzu kommt noch, dass die Straße bereits seit sechs Tagen gesperrt war. Unglaublich. Für den Mann tut’s mir sehr leid

Tagesvorschau

Heute, nachdem der Dreck der Handwerker endgültig weggeputzt ist, werde ich mich wieder an mein Exposé setzen, damit es endlich fertig wird. Da ich morgen nach Hause fahre, muss ich auch zusammenpacken.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag und ein tolles Wochenende. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Frühlicht-Gedanken* #319

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s