*Zwielicht-Gedanken* #317

1487585832-picsay

Guten Abend, ihr Lieben,

ihr wisst ja, dass ich Marilyn Monroe liebe. Eben habe ich mir eines ihrer letzten Photoshootings angesehen. Das hat mich entspannt. Außerdem gibt es mit Ideen für meine eigenen Bilder. Sie hatte etwas an sich, das einen ganz tief anspricht – sie war eine tolle Frau, die viel zu früh sterben musste.

Tagesrückblick

Der Tag war ganz okay, aber auch nichts Außergewöhnliches. Ich vermisse meine Hunde, und ich bin froh, wenn ich sie bald wieder sehe. Es wird Zeit. An meinem Exposé habe ich auch gearbeitet, aber nur wenig, weil mich meine Erkältung leider etwas lähmt.

Letzte Gedanken am Abend

Vorhin habe ich im Fernsehen eine kurze Doku über den Weltraumschrott angesehen, der die Erde umkreist. Es muss ein massives Problem sein, denn nun gab es eine Tagung deswegen, weil sie endlich was dagegen tun wollen – nach so vielen Jahrzehnten. Das fällt ihnen wirklich früh ein.  Ich habe das Gefühl, dass man vor lauter Schrott da oben nachts nicht mehr weiß, was ein Stern ist – und dazu kommen noch die Drohnen, die auch leuchten, die Flugzeuge, die Aliens … Moment, ich drifte ab. 😂 Sie sollten wirklich eine Lösung dafür finden und nicht weiter ihren Müll um uns herum verteilen. Es reicht, dass wir die Erde zumüllen.

Ich wünsche euch von Herzen nur das Beste. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

4 Gedanken zu „*Zwielicht-Gedanken* #317

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s