*Frühlicht-Gedanken* #314

1487571270-picsay

Guten Morgen, ihr Lieben,

und frohe Ostern. Heute habe ich verschlafen, weil ich gestern viel zu lange ferngesehen habe. Es kamen wirklich gute Filme, das musste ich ausnutzen. Doch jetzt stehe ich voll neben mir, weil ich normalerweise viel früher aufstehe. Das vertrage ich ganz und gar nicht.

Erste Gedanken am Morgen

Man kann es sich gar nicht vorstellen, was ein Mensch mitmacht, der das eigene Kind überfährt. Das ist leider Todd Heap, dem ehemaligen US-Football-Star, passiert, der seine dreijährige Tochter in der Einfahrt seines Hauses mit seinem Truck aus Versehen überrollt hat. Schrecklich und wirklich unvorstellbar. Das Mädchen war nicht sofort tot. Es starb wenig später in einem Krankenhaus im US-Bundesstaat Arizona. Offenbar war Heap nicht durch irgendwelche Drogen oder Alkohol beeinträchtigt. So was passiert schneller als man denkt. Wie oft ist man in Eile und schaut nicht nach, ob ein Kind hinterm Auto spielt. Da sind solche Unglücke vorprogrammiert. Ich wünsche ihm und seiner Familie viel Kraft und es tut mir für das Mädchen unendlich leid.

Tagesvorschau

Ich werde mir heute wohl mal die geschmückte Kirche ansehen. Das habe ich meiner Schwiegermutter versprochen, Ob ich dazu komme, um an meinem Exposé zu arbeiten, weiß ich noch nicht. Es wäre aber schön. Wir werden sehen.

Ich wünsche euch mein wunderschönes Osterfest. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

2 Gedanken zu „*Frühlicht-Gedanken* #314

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s