*Frühlicht-Gedanken* #313

1487571270-picsay

Guten Morgen, ihr Lieben,

die Nacht war lang, aber ich habe den Schlaf geraucht, weil ich gestern so durch den Wind war. Jetzt fühle ich mich ganz anders. Ich bin fit und ausgeruht und bereit, den Tag in Angriff zu nehmen.

Erste Gedanken am Morgen

Nun ist das geschehen, was geschehen musste, weil die Menschen durch die ganzen Attentate und terroristischen Angriffe überängstlich geworden sind und immer gleich annehmen, dass es um Leib und Leben geht. Es war ein blockierter Bahntunnel im Feierabendverkehr, der zuerst zu einer völligen Überfüllung der zentralen Penn Station in Manhattan führte und dann zu einer Massenpanik, weil der Einsatz eines Elektroschockers zu hören war. Den setzten Polizisten ein, weil ein Mann ausflippte. Das Geräusch hielten die zusammengedrängten Menschen offenbar für einen Schusswechsel und stürmten los. Es gab 13 Verletzte. Man kann sicher von Glück reden, dass es keine Toten gab. Das wird sicher noch öfter passieren – leider.

Tagesvorschau

Ich werde an meinem Exposé arbeiten und abwarten, was der Tag mir bringen wird. Da es mir aber gut geht, lasse ich alles entspannt auf mich zukommen.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag und ein frohes Osterfest.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s