*Zenit-Gedanken* #312

1487585508-picsay

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich bin immer noch ganz „gestrahlt“, wie man in Bayern so schön sagt – das bedeutet, ich laufe neben der Spur. Wenn man den Schlafrhythmus ändert, ist das einfach nichts – zumindest nicht für mich. Mal sehen, ob es sich am Nachmittag wieder gibt.

Gedanken zur Mittagszeit

Nun versank Lyon im Chaos. Eider ist es beim Europa-League-Viertelfinale zwischen Olympique Lyon und Besiktas Istanbul ist es zu heftigen Zuschauer-Ausschreitungen gekommen. Offenbar hatten türkische Fans eine Viertelstunde vor Spielbeginn Feuerwerkskörper in Richtung des Zuschauerbereichs der Gastgeber geworfen. Daraufhin flüchteten hunderte Fans auf den Rasen. Das kann ich nicht verstehen. so langsam verkommt Fußball zu einem Sport, den man am liebsten meiden möchte – es ist traurig, aber wahr. Immer wieder gibt es Krawalle und Ausschreitungen. Wieso reagieren sich Menschen, die unbedingt Gewalt brauchen, um sich abzureagieren, nicht in ein Fitnessstudio ab und schlagen auf einen Sandsack ein? Schade, dass es so zugeht.

Genießt den Nachmittag und lasst es euch gut gehen, bis wir uns wieder lesen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

3 Gedanken zu „*Zenit-Gedanken* #312

  1. Fußballfans haben immer schon für schreckliche und höchst brutale Auseinandersetzungen geführt. Einer der Hauptgründe, warum ich diese Sportart so gar nicht mag… Ich schau am liebsten Darts, auch der herrlich entspannten und manchmal an Karneval anmutenden Stimmung im Publikum wegen, und Baseball. Mir ist noch nie zu Ohren gekommen, dass Baseball-Fans voller Brutalität aufeinander losgegangen wären. 😉
    Hab einen schönen Tag!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s