*Frühlicht-Gedanken* #312

1487571270-picsay

Guten Morgen, ihr Lieben,

ich bin eben erst aufgestanden. Die Fahrt nach Bayern war unfassbar lang und stressig. Ich hatte fast nur Stau und kam um 12 Uhr gestern Abend an. Das war nicht sehr angenehm. Ich bin auch ziemlich platt, was sich im Laufe des Tages hoffentlich noch legen wird.

Erste Gedanken am Morgen

Gestern, bevor ich losgefahren bin, kam mein Exmann noch zu Besuch und hat mir etwas erzählt, das ich nicht fassen kann. Ein Nachbar von ihm kam vorbei und hat ihm einen Glaszylinder gezeigt, den seine Mutter auf dem Dachboden gefunden hatte. Es war ein Glaskolben, mit einer klaren Flüssigkeit darin. In dieser Flüssigkeit war ein weiterer kleinerer Glaszylinder mit einer blauen Flüssigkeit. Und eine Schnur hing raus. Mein Exmann machte ein Foto davon und schickte es seinem Bruder, der sich mit dem Ersten und Zweiten Weltkrieg auskennt. Dieser schrieb ihm sofort, dass er den Zylinder vorsichtig hinlegen und dass alle aus dem Haus verschwinden sollen. Dann rief er die Polizei an, die sich bei meinem Exmann meldete und ihm mitteilte, dass gleich ein Bombenentschärfungskommando kommen würde. Die nahmen das Ding mit. Es war wohl irgendein gefährliches Reizgas, das im ersten Weltkrieg eingesetzt wurde. Wenn man bedenkt, was alles hätte passieren können, bleibt einem das Gehirn stehen.

Tagesvorschau

Ich werde nur mal entspannen und mich hier akklimatisieren. Mal sehen, was sich alles tun wird. Natürlich will ich auch an meinem Exposé arbeiten, aber ich weiß noch nicht, ob es klappen wird.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Karfreitag und schöne Ostern. bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

2 Gedanken zu „*Frühlicht-Gedanken* #312

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s