*Zenit-Gedanken* #308

1487585508-picsay

Mahlzeit, ihr Lieben,

nachdem ich mich eben auf meinem Crosstrainer abgemüht, geduscht und einen Salat gegessen habe, werde ich mich gleich wieder auf mein Exposé stürzen. Im Moment bin ich bei der Figurenbiographie angelangt, die es in sich hat. Da ist viel Denkarbeit gefordert.

Gedanken zur Mittagszeit

Ich habe einen Bericht gelesen, bei dem es um den Verkaufsoffenen Sonntag geht. Nun versuchen Ver.di und die Kirchen mit Klagen die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage einzudämmen. Wenn es dabei um den Schutz der Mitarbeiter geht, dann kann ich es nicht verstehen, denn kein Mensch fragt, ob die Menschen, die in der Altenpflege, in Krankenhäusern oder beispielsweise in der Gastronomie arbeiten am Wochenende ran müssen. Außerdem kann an sich ja vorher überlegen, ob man in einem Beruf arbeiten möchte, in dem man nicht jedes Wochenende frei hat. In Amerika, wo ich ja gelebt habe, haben viele Geschäfte, besonders in den Städten, 24 Stunden, 7 Tage die Woche geöffnet. Das schafft Arbeitsplätze. Und es gibt viele Menschen, die lieber nachts arbeiten – zu der Sorte gehöre auch ich. Mal abwarten, wie der Streit ausgeht.

Genießt den Nachmittag und lasst es euch gut gehen, bis wir uns wieder lesen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

3 Gedanken zu „*Zenit-Gedanken* #308

  1. Das Gezetere um lange Öffnungszeiten und verkaufsoffene Sonntage kann ich ehrlich gesagt auch nicht nachvollziehen. Sogar im erzkatholischen Italien haben Supermärkte bis spät in die Nacht hinein und an den Sonntagen geöffnet… Vor etwa einem Jahr erhielt hier in München RE.WE für einen großen Supermarkt am Hauptbahnhof die Ausnahmegenehmigung, bis 22:00 Uhr verkaufen zu dürfen – da brach ein Sturm der Empörung los! Ich für meinen Teil bin heilfroh und dankbar, wenn ich von einer Reise zurück kehre, der Kühlschrank notgedrungen leer ist, und ich mir wenigstens die nötigen Dinge für ein oder zwei Mahlzeiten kaufen kann.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s