*Frühlicht-Gedanken* #298

1487571270-picsay

Guten Morgen, ihr Lieben,

heute hat mich der Wecker früh aus den Federn geholt, und zwar um 3 Uhr. Ich war auch schon fleißig und habe zwei weitere Kapitel des dritten Bandes meiner nächsten Buchreihe durchgesehen, die meine Lektorin bereits bearbeitet hat. Jetzt bin ich beim 4. Kapitel angelangt.

Gleih brauche ich noch einen Tee, damit ich nicht schlapp mache.

Erste Gedanken am Morgen

Ihr wisst ja sicher, dass ich Schlangen habe (Kornnattern). Nun bin ich über einen erschreckenden Bericht gestolpert, der mir das Blut in den Adern gefroren hat. In Indonesien hat offenbar eine Python einen Erntearbeiter verschlungen. Die Schlange, aus der der junge Mann herausgeschnitten wurde, war 4 Meter lang. Es wird vermutet, dass sich das Reptil von hinten an den Erntearbeiter herangeschlichen und ihn dann angegriffen und verschlungen hat. Das kann einem Albträume geben. Diese Schlangenart, die man Netzpython nennt, kann bis zu 6 Meter lang werden, aber dass sie Menschen angreifen, ist äußerst selten. Der arme Mann hatte einen schrecklichen Tod, und auch der Schlange wurde ihre Natur auf grausame Weise zum Verhängnis.

Tagesvorschau

Ich werde heute Morgen noch meinen Patenonkel besuchen und ich muss noch ein paar Anrufe erledigen, dann werde ich mich wieder an das Manuskript setzen. Wünscht mir gutes Gelingen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag: Genießt den Frühling in jeder erdenklich Weise. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s