*Zenit-Gedanken* #295

1487585508-picsay

Mahlzeit, ihr Lieben,

mein Morgen war ziemlich stressig, und nachher habe ich noch einen Termin bei meinem Anwalt. Kaum bin ich zu Hause holt mich der Alltag wieder ein, stresst mich und nervt gewaltig. Die Hoffnung, die ich habe, ist, dass sich bald alles wieder normalisiert. Es sind wohl einfach nur die Nachwehen des Kurzurlaubs.

Gedanken zur Mittagszeit

Gestern bin ich noch diese Autobahn gefahren und heute lese ich, dass auf der A61 bei Mönchengladbach eine 19-jährige Mutter bei Unfall gestorben ist. Ihr Baby hat den Unfall überlebt. Das Auto, in dem die junge Frau und ihr Kind auf dem Rücksitz saßen hat sich überschlagen. Der Fahrer wurde schwer verletzt, das Baby leicht. Die Ursache, warum sich der Unfall zugetragen hat, ist noch unklar. Der Fahrer hatte wohl die Kontrolle über den Wagen verloren der mit der Leitplanke kollidiert ist. Ob der Fahrer der Vater des Kindes ist, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Genießt den Nachmittag und lasst es euch gut gehen, bis wir uns wieder lesen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zenit-Gedanken* #295

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s