*Zenit-Gedanken* #292

1487585508-picsay

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich komme gerade vom Einkaufen, und ich habe schon entspannt. Ich muss aber dazu sagen, dass ich heute Morgen auch schon an meiner Karriere als Autorin geschraubt habe. Doch dazu später mehr in meinem Bücherwelten-Beitrag.

Gedanken zur Mittagszeit

Offenbar ist der 39-jährige Sohn von Trump nicht feinfühliger als sein Vater, denn er hat gegen den Londoner Bürgermeister in einem Tweet gewettert: „Wollt Ihr mich veräppeln?!: Terrorattacken gehören zum Leben in der Großstadt, sagt Londons Bürgermeister Sadiq Khan“. Hätte er nicht nur die Überschrift des Artikels im „Evening Standard“ gelesen, sondern den ganzen Bericht, wäre dem Schnelldenker aufgefallen, dass Herr Khan es ganz anders gemeint hatte, nämlich dass die Bedrohung durch terroristische Attacken ein wesentlicher Bestandteil des Großstadtlebens seien, nicht etwa terroristische Angriffe selbst. Damit wollte er die Londoner dazu ermutigt, wachsam zu bleiben, um Gefahren besser bekämpfen zu können. Der genaue Wortlaut der Aussage war: „Es ist ein wesentlicher Bestandteil des Großstadtlebens, auf diese Dinge (terroristische Angriffe, d. Red.) vorbereitet zu sein“. Trump Jr. ist wie sein alter Herr, er liebt es offenbar, als Elefant durch einen Porzellanladen zu stampfen.

Genießt den Nachmittag und lasst es euch gut gehen, bis wir uns wieder lesen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s