*Zwielicht-Gedanken* #290

1487585832-picsay

Guten Abend, ihr Lieben,

nachdem ich euch heute Nachmittag geschrieben hatte und so froh war, dass kein Stau auf der Autobahn alles lahmlegte, gab es natürlich … ihr ahnt es … einen Stau, und es war kein kleiner. Tja, man soll eben nie was loben, dann geht’s in die Hosen.

Jetzt bin ich aber ziemlich müde und schlapp. Ich will nur noch schlafen, und das werde ich auch gleich. Immerhin bin ich hier um zu entspannen.

Tagesrückblick

Heute gab es eigentlich nur die Fahrt an den Niederrhein und die Vorbereitungen darauf. Gearbeitet habe ich wenig. Aber das wird sich morgen ändern.

Letzte Gedanken am Abend

Ich habe es ja eben erst mitbekommen, dass schon wieder die Hölle des Terrors über uns hereingebrochen ist – und ich bin zutiefst entsetzt. Dieses Mal hat es meine zweite Heimat, mein London erwischt. Ich kann es nicht glauben. Mir tun die Opfer, ihre Familien, Freunde und Bekannte schrecklich leid. Wird der Terror jemals aufhören und werden wir jemals wieder „normal“ leben können, ohne Angst und sinnlos verschwendete Leben? Das wird wohl noch lange ein Wunsch bleiben, aber wir dürfen nicht die Hoffnung verlieren.

Ich wünsche euch von Herzen einen schönen Abend und eine gute Nacht. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

2 Gedanken zu „*Zwielicht-Gedanken* #290

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s