*Frühlicht-Gedanken* #269

1487571270-picsay

Guten Morgen, ihr Lieben,

leider bin ich mit einer Migräne aufgewacht. Mal sehen, ob sie im Tagesverlauf abklingen wird. Ich achte schon darauf, was ich esse, weil manche Lebensmittel solche Attacken auslösen können, aber manchmal liegt es auch am Wetter. Hoffentlich wird’s nicht schlimmer. Es gibt Anfälle, die mich völlig außer Gefecht setzen, was ich im Moment nicht gebrauchen kann.

Erste Gedanken am Morgen

Ich weiß nicht, ob ihr schon davon gehört habt, aber Hella von Sinnen ist in einem Interview komplett ausgerastet, als es um Gewichtsprobleme ging. Ihr hängt dieses Thema offenbar zum Hals raus, was ich verstehen kann. Nach ihrer Meinung könnten es Frauen ohne die ständigen Kilo-Diskussionen viel weiter bringen. Das sehe ich auch so. Die Wurzel allen Übels ist, laut Frau von Sinnen, eine von Männern geprägte Welt: „Damit werden Weiber in Schach gehalten. ‚Oh, du bist zu fett! Die Titten zu klein, zu groß, operiere dich!‘ Ja, wenn du so einen Stress kriegst, und dich nicht einfach nur lieben kannst und schön finden kannst, dann fängst du nicht an mit Frauenpolitik, dann fängst du nicht an mit Karriere.“ Das stimmt auf alle Fälle, und es ist traurig, dass es heutzutage noch so ist. Vielleicht kommen wir ja irgendwann dahin, dass Aussehen keine Rolle spielt, aber ich bezweifele es.

Tagesvorschau

Natürlich will und werde ich Korrektur lesen, aber ich werde auch meine beste Freundin besuchen. Es ist wirklich schade, dass sie so weit weg gezogen ist.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag und alles erdenklich Gute. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

5 Gedanken zu „*Frühlicht-Gedanken* #269

  1. Ich denke, dass dieser „Gewichtswahn“ von Männern in die Welt gesetzt worden ist, um das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen der Frauen zu untergraben…
    Sch…-Migräne… Ich wünschte, dir könnte endlich so geholfen werden, dass du dauerhaft davon verschont bleiben würdest.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Das wünsche ich mir auch, aber es ist schon lange chronisch bei mir geworden – leider. Ich habe gelernt, damit zu leben. Durch die Spritzen haben sich die Attacken ja verringert. Darüber bin ich schon froh. Ich wünsche dir von Herzen einen schönen Tag. Ganz liebe Grüße * Trisha

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s