*Zenit-Gedanken* #249

20160515_075255-1

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich muss leider zugeben, dass ich erneut Halsweh habe, was mich stört. Was soll’s? Irgendwann wird es schon wieder aufhören. Ich habe an meinem Roman geschrieben. In 15 Seiten ist alles vorbei und die Geschichte ist vorläufig zu Ende geschrieben. Dann muss ich das Manuskript nur noch überarbeiten. So langsam wird’s.

Gedanken zur Mittagszeit

Ich schreibe noch mal ein paar Zeilen zu meinem neuen Smartphone (Samsung S7 Egde), nachdem ich es seit ein paar Wochen mein Eigen nennen darf. Es ist tatsächlich eine wesentlich bessere Version meiner alten elektronischen Kachel (Samsung S5). Es war unkompliziert, meine Daten zu überspielen, und es ist wirklich einfach zu bedienen. Die Kamera und der Ton sind besser, die Auflösung der Benutzeroberfläche auch, die auch größer ist. Es gibt nur eine Kleinigkeit, die ich bemängeln muss: Die Akkuleistung ist leider schwächer als beim S5. Ich muss es täglich aufladen, was lästig ist. Auf der anderen Seite lohnt es sich aber, weil ich ein super Gerät benutzen kann. Deshalb gebe ich vier und einen halben Stern – Platz nach oben ist ja immer. Wieso vergebe ich überhaupt Sterne? Ich bin doch hier nicht bei Amazon. 😂

Genießt den Nachmittag mit euren Lieben und lasst es euch gut gehen. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s