*Zenit-Gedanken* #248

20160515_075255-1

Mahlzeit, ihr Lieben,

heute Morgen war ich zuerst gut drauf, dann habe ich an meinem Roman geschrieben und dann musste ich mich ausruhen. Unfassbar, dass mich meine Leidenschaft so auslaugt. Ich darf wohl nicht zu schnell zu viel erwarten. Die Genesung dauert einfach. Immerhin musste mein Körper viel mitmachen in den letzten Wochen – und ich bin schon von Haus aus nicht so stabil gebaut.

Gedanken zur Mittagszeit

Nun wurde ein bekannter kanadischer Hai-Dokumentarfilmer tot im Meer vor der Küste Floridas gefunden. Sein Name ist Rob Stewart. Seit Dienstag wurde er vermisst. Er hatte wohl eine Szene für seinen nächsten Film gedreht, wofür er auf Tauchgang gehen musste. Irgendwann kam er an die Wasseroberfläche und wollte aufs Boot steigen, als er zurück ins Wasser fiel. Der Grund für seinen Tod ist noch unklar. Leider konnten ihm die anderen drei Taucher nicht helfen. Sie schafften es aber problemlos aufs Boot. Schade, dass Mister Stewart mit nur 37 Jahren aus dem Leben scheiden musste. Sein letzter Dokumentarfilm „Sharkwater“ gewann mehrere Preise, nun sollte die Fortsetzung folgen. Ich wünsche seiner Familie und seinen Freunden viel Kraft für die Zeit der Trauer und ihm, dass er in Frieden ruhen soll.

Lasst euch euer Essen schmecken und genießt den Nachmittag. Ich freue mich auf euren nächsten Besuch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s