*Meine Bücherwelten* #244

tumblr_oiqsjtn5am1w19w7ko1_1280

Hallo, ihr lieben Blog-Erwarter und Schreib-Fortschritte-Informierer. Und wieder muss ich mich entschuldigen, weil ich seit gestern eine Pause vom Blogschreiben machen musste. Das ist eigentlich nicht meine Art, weil ich euch auch schreibe, wenn ich den Kopf unterm Arm trage, aber es ging leider nicht anders. Der Alltag und einer meiner Lieben, der krank wurde, haben meine Aufmerksamkeit gefordert. Und natürlich geht ein Menschenleben und die Gesundheit meiner Lieben, vor dem Schreiben. Das ist aber das Einzige, was vor meiner Arbeit als Autorin kommt.Trotz meiner Arbeit als Krankenschwester habe ich es geschafft, zu schreiben, und zwar in der vergangenen Nacht, als ich alleine im Haus wach war. Sogar heute Mittag konnte ich ein Stündchen abzweigen und mich an meinen Roman setzen. Es hat dann auch ganz gut geklappt. Mein Fazit für den Schreibtag ist also: Er ist ganz gut verlaufen, auch wenn ich lieber mehr geschrieben hätte. Trotzdem ist es besser, als gar nicht arbeiten zu können. Jetzt geht es „normal“ weiter, und ich bin voller Tatendrang.

Bevor ich euch über meine Fortschritte informiere, möchte ich mich bei euch noch für eure Treue bedanken. Ich finde es schön, dass ihr immer für mich Verständnis habt und für mich da seid – auch, wenn mir der Alltag dazwischen funkt. Es ist wirklich schön, euch bei mir begrüßen zu dürfen – ob es nun sporadische oder regelmäßige Besuche sind oder ob ihr meinen Blog täglich aufruft und mich mega stolz macht. 💋 Nun zu meinen Fortschritten beim Schreiben des dritten Bandes meiner nächsten Buchreihe: Gestern Nacht habe ich zuerst das letzte Kapitel noch einmal überarbeitet, bevor ich weiter getippt habe. Jetzt sind es noch ungefähr 25 Seiten, was bedeutet, dass ich nur noch ein Kapitel und den Prolog zu schreiben habe. Das lässt sich doch hören. So eine komplexe Geschichte habe ich noch nie geschrieben, aber es hat wirklich Spaß gemacht – und für die kommenden 25 Seiten wird es so weiter gehen – hoffe ich sehr. Action ist jetzt angesagt, dann wird es tragisch. Ein paar Tränen müssen einfach sein – oder wie sehe ich das? 😜 Ihr könnt das sicher wegstecken.

Gestern Abend im Wartezimmer des Arztes habe ich noch ein paar Instagrams-Sprüche geschrieben, die ich jetzt mit euch teilen werde. Ich möchte ja, dass ihr ein wenig Lesefutter von mir bekommt, bis meine nächste Romanreihe rauskommt. Ich bin zufrieden mit dem, was ich mir ausgedacht habe, und ich hoffe, dass euch meine Sprüche und die Bilder dazu gefallen.

tumblr_okafm3p8sa1w19w7ko1_1280tumblr_okahn7cfht1w19w7ko1_1280tumblr_okaidlz9qt1w19w7ko1_1280

Nun vertieft euch in einen fantastischen Roman und lasst euch von der Geschichte mitreißen und verzaubern. Es ist eine sichere Weltenreise, die sich für euch lohnen wird, denn es ist die günstigste Art, einen kleinen Urlaub vom Alltag zu machen. Viel Spaß dabei. Wir lesen uns bald wieder, und ich freue mich auf euch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Meine Bücherwelten* #244

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s