*Zenit-Gedanken* #244

20160515_075255-1

Mahlzeit, ihr Lieben,

bisher hatte ich heute keine ruhige Minute. Es war unglaublich stressig. Hoffentlich geht es so nicht weiter. Ich möchte noch an meinem Roman arbeiten. Ein wenig geschrieben habe ich ja schon, aber das reicht mir nicht. Trotzdem kann ich nichts erzwingen. Mal sehen, was noch geht.

Gedanken zur Mittagszeit

Nun muss das britische Parlament dem Brexit zustimmen. Das wird den Supergau zwar nicht mehr verhindern, aber es gibt Hoffnung, dass es doch kein harter Brexit wird, weil das Parlament zum größten Teil EU-freundlich gestimmt ist. Jetzt heißt es abwarten und Tee trinken. Alles ist noch nicht verloren.

Noch schnell was zu Trump: Er hat seine eigene Angelobung zu einem Feiertag erklärt, und nicht zu irgendeinem, sondern zum „National Day of Patriotic Devotion“. Ein Präsident kann tatsächlich einmalig einen Feiertag benennen, seltsam ist nur, dass dieser schon vorbei ist und ohnehin ein Feiertag ist. Da hatten seine Untertanen ja was davon. Gut gemacht, Mister Trump. Unglaublich. Der ist echt schmerzfrei und in sich selbst verliebt.

Jetzt werde ich den Rest des Tages in Angriff nehmen. Ich wünsche euch einen schönen und stressfreien Nachmittag. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s