*Zwielicht-Gedanken* #239

20160125_164712-11

Guten Abend, ihr Lieben,

ich habe eben noch an meinem Roman gearbeitet, aber es hat nicht gut geklappt. Ich bin wohl einfach zu müde. Also lasse ich für heute die Finger ruhen. Morgen früh geht’s weiter in alter Frische.

Tagesrückblick

Irgendwie will der Stress nicht abreißen, aber es war nicht mehr so schlimm wie gestern. Die Hauptsache für mich ist, dass ich schreiben konnte, auch, wenn es nicht an einem Stück war.

Letzte Gedanken am Abend

Mein Smartphone ist da. jetzt muss ich es nur noch einrichten. Ich habe mir auch schon eine Schutzhülle bestellt. Ich bin mal gespannt, wie mir die neue „elektrische Kachel“  gefallen wird. Ich werde natürlich darüber berichten. Ich habe mir das Galaxy S7 Egde  in Weiß geholt. Schönes Teil.

Ich werde vielleicht Morgen einen Trip zum Tätowierer machen, um mich beraten zu lassen. Vielleicht lasse ich mir auch gleich einen Termin geben. Ich freue mich auf mein Körperbildchen.

Ganz liebe Grüße und die besten Wünsche. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zwielicht-Gedanken* #239

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s