*Zenit-Gedanken* #236

20160515_075255-1

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich bin etwas im Stress, denn ich muss gleich zu meinem Onkel fahren. Er braucht Hilfe. Damit hatte ich nicht gerechnet. Das passt mir zwar nicht, weil ich schreiben will, aber ich lasse niemand hängen. Dann muss ich eben später noch was machen.

Gedanken zur Mittagszeit

Ich habe gerade gelesen, dass die Menschen, die zwischen 1980 und 2000 geboren sind, die man die Millennials nennt, immer weniger Geld für Anti-Aging-Produkte ausgeben, sie stehen zu ihren Falten und finden, dass zum Beispiel Lachfältchen süß sind. Ich mag diesen Trend, denn er zeigt, dass Natürlichkeit und das Glück, das von innen durch die Poren strahlt und sich in der Mimik verewigt, einen immer noch am Schönsten machen.

Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s