*Zenit-Gedanken* #232

20160515_075255-1

Mahlzeit, ihr Lieben,

bei uns schneit es schon den ganzen Morgen, was es schneien kann – und es macht auch keine Anstalten aufzuhören. Als ich eben unterwegs war, hat sich mein Auto auf einer Kreuzung gedreht. Das war ein Tanz, den ich nicht tanzen wollte.

Gedanken zur Mittagszeit

Nun hat sich die Todesursache von Carrie Fisher geklärt. Sie ist an einem Herzstillstand gestorben, der wahrscheinlich durch einen Herzinfarkt ausgelöst wurde. Es werden aber noch weitere Untersuchungen durchgeführt. Ihre Mutter, Debbie Reynolds, die nur einen Tag nach ihrer Tochter verstarb, soll ihrem Obduktionsbericht zufolge an den Folgen einer Gehirnblutung gestorben sein. Beide wurden am vergangenen Freitag zusammen in Los Angeles beigesetzt.

Nun noch kurz zum „Unwort des Jahres“: Es ist „Volksverräter“. Das teilte die Sprecherin der «Unwort»-Jury, die Sprachwissenschaftlerin Nina Janich, am Dienstag in Darmstadt mit. Für mich ist vor allem der braune Schatten des Wortes äußerst bedenklich und beängstigend.

Genießt den Nachmittag und lasst es euch gut gehen. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://www.autorintrishagalore.com

Advertisements

3 Gedanken zu „*Zenit-Gedanken* #232

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s