*Meine Bücherwelten* #223

tumblr_oiqsjtn5am1w19w7ko1_1280

Hallo, ihr lieben Kindle-Benutzer und Badewannen-Leser. Da bin ich wieder. Ich konnte seit  gestern Abend nicht mehr schreiben, weil ich einen Migräneanfall hatte. Jetzt ist es aber wieder besser. Leider hat das Schreiben dadurch heute Nachmittag nicht so geklappt, wie ich es mir gewünscht hätte. Mein Kopf war einfach nicht frei. Deshalb bin ich froh mich mit diesem Blog-Beitrag ein wenig abzulenken. Es ist doch immer schön, euch zu schreiben und über das zu berichten, was sich beruflich bei mir tut und mich in der Welt der Literatur beschäftigt. Nachdem ich diesen Beitrag gepostet habe, werde ich mir auf Amazon ein paar Romane aussuchen, die es sich lohnt, zu lesen. Ich suche nichts Bestimmtes, es wäre aber gut, wenn es eine tragische Liebesgeschichte wäre und sie im Fantasy-Genre spielen würde. Da ich gerne in der Badewanne mit meinem Kindle lese, habe ich ein wenig Angst, dass er mich irgendwann ins Wasser fällt, denn mein E-Book-Reader ist nicht wasserdicht. Vielleicht wird es Zeit, dass ich mir einen besorge, der auch mal abtauchen kann.

Ich bin froh, dass ich einen Kindle habe, obwohl ich für lange Zeit keinen besitzen wollte. Bücher waren und sind einfach das, was mein Herz höher schlagen lässt, und ich mag sie immer noch. Trotzdem gehören E-Bücher heute zu meinem Leseverhalten dazu, weil sie so praktisch sind. Die Hauptsache ist einfach das Lesen an sich. Beim Lesen entstehen eben auch Ideen. Das Einzige, was mich daran stört, ist, dass ich im Kopf jedesmal Satzstellungen, die mir nicht passen, umforme und in Sätze verwandele, mit denen ich, als Autorin, zufrieden bin. Das Problem ist, dass diese „Verbesserungsvorschläge“ bei fast jedem Satz in meinem Kopf aufblitzen. Es hat sich mit den Jahren leider so ergeben. Ich bin mir aber sicher, dass es allen Schreiberling so geht. Der eigene Stil ist eben immer allgegenwärtig und beeinflusst alles, was man im Literaturbereich tut. Das Schlimme daran ist, dass man sich dadurch nicht mehr entspannt in die Geschichte kann, wie früher. Trotzdem habe ich gelernt, damit zu leben.

Später werde ich an meinem Roman weiter schreiben. Ich muss mich nur etwas mehr konzentrieren. Meine Instagram Sprüche habe ich ja schon gepostet, die ich jetzt mit euch teilen werde.

tumblr_oj00cmoiem1w19w7ko1_1280tumblr_oj00uik5ta1w19w7ko1_1280tumblr_oj0227xfko1w19w7ko1_1280

Ich wünsche euch einen schönen Abend mit einem tollen Buch, einen guten Rutsch ins neue Jahr und von Herzen nur das Beste, bis wir uns wieder lesen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

3 Gedanken zu „*Meine Bücherwelten* #223

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s