*Zenit-Gedanken* #220

20160515_075255-1

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich bin müde vom Schreiben, denn ich hatte heute Morgen meinen Roman in der Mache. Es klappt ganz gut, obwohl ich eine leichte Migräne habe. Im Moment lasse ich den Film „Sabrina“ mit Audrey Hepburn nebenbei laufen, damit es hier nicht totenstill ist. Da bekommt man ja Angst. Ich hasse Stille.

Gedanken zur Mittagszeit

Tja, es sieht wohl immer mehr so aus, als müssten sich viele Menschen bald einen anderen Vorsatz ausdenken, den sie sich an Silvester vornehmen können, denn die Zigarette ist drauf und dran in der Versenkung zu verschwinden. In zehn Jahren wird sicher niemand mehr zum Rauchen nach draußen geschickt, denn E-Zigaretten werden sie dann schon lange ersetzt haben. Ich weine dem Glimmstängel zwar keine Träne nach, aber ein wenig wehmütig werde ich schon, denn es ist eine ganze Lebensweise, die verschwindet. Wer hat es früher nicht als cool empfunden, wenn unsere Helden sich eine Zigarette angesteckt haben? Was hätte Bette Davis gemacht, für die es ein Markenzeichen war, zu rauchen, wie für viele andere Stars auch. Und trotzdem muss die Vernunft und die Gesundheit am Ende gewinnen. E-Zigaretten sind zwar noch nicht ganz die suchtfreie Welt, die ich mir erträumen, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Bis später. Ich freue mich auf euch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s