*Zwielicht-Gedanken* #218

20160125_164712-11

Guten Abend, ihr Lieben,

heute poste ich etwas später als normal. Ich hatte mich mit einem guten Buch in die Wanne gelegt, um mich zu entspannen, und die Zeit völlig vergessen. Die Hauptsache ist aber, dass ich poste und was ich poste, nicht wirklich wann ich poste – zumindest sehe ich das so.

Tagesrückblick

Gott sei Dank war nicht allzu viel los, denn ich muss noch langsam machen. Alles in allem war der Tag sehr angenehm, abgesehen von den Gesichtsschmerzen, die sich aber immer noch in Grenzen halten, solange ich mich warm halte und mich körperlich nicht allzu sehr anstrenge.

Letzte Gedanken am Abend

Bei einem Eishockey-Spiel in Krefeld hat der Stadionsprecher eine packende Rede gehalten. Die muss ich einfach hier posten. Er sagte: „Der Terror ist immer weit weg, denkt man sich. Jedenfalls ist er immer so weit weg, dass er maximal vor unseren Landesgrenzen stattfand. Bis vergangenen Montag war auch Berlin räumlich weit weg. Aber tatsächlich ist seit diesem Tag der Terror in unser Wohnzimmer gekommen. Leben und Sicherheit wurden ausgelöscht und zerstört. Aus Hass. Hass auf unsere Werte. Hass ist die ultimative Sprache des Terrors und wird von immer mehr Menschen gesprochen. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass der mutmaßliche Attentäter von Berlin keinen Schaden mehr anrichten kann. Wir feiern in diesen Tagen Weihnachten. Das ist ein religiöses Fest, aber es geht um so viel mehr. Es geht vor allem um gegenseitigen Respekt. Zum Beispiel Respekt vor der Herkunft anderer Menschen. Schauen wir auf die Teams heute Abend, Krefeld und Köln. Das sind deutsche Spieler, Amerikaner, Kanadier, Schweden, Finnen, Dänen und Letten. Sie spielen gegeneinander, sind aber in ihren Mannschaften eine geschlossene Einheit, ein Team. Ganz gleich wer woher stammt.“

Da kann ich nur zustimmen. Wir müssen zusammenhalten, sonst haben wir keine Chance.

Jetzt wünsche ich euch einen wunderschönen Restabend und später eine gute Nacht.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zwielicht-Gedanken* #218

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s