*Frühlicht-Gedanken* #213

20160616_051339 1

Guten Morgen, ihr Lieben,

ich habe wirklich schlecht geschlafen, weil ich mit den Gedanken bei den tragischen Geschehnissen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt war. 12 Tote und 48 Verletzte – schrecklich. Unglaublich. Es tut mir schrecklich leid für die Opfer und deren Angehörige.

Erste Gedanken am Morgen

Natürlich habe ich auf Twitter meinen Followern zeitnah Tweets vom Geschehen dort gesendet, um für sie am Ball zu bleiben, sie zu informieren und die Polizei bei ihrer Arbeit zu unterstützen und die wichtigsten Tweets zu teilen. Wer von euch mir auch dort folgen will: https://twitter.com/Trisha_Galore Ich freue mich auf euch. Natürlich konnte und kann nicht jeder verstehen, dass ich sachlich geblieben bin, auch wenn mich das Ausmaß der grauenhafte Geschehnisse schrecklich belastet, beängstigt und traurig gemacht hat. Ich bin halt der Meinung, dass Panikmache nicht hilft, und ich kann nicht gleich schreiben, dass es ein Anschlag war, wenn es noch nicht ganz klar und belegt ist. Und mit den Hasspredigern, die sich dort nun heiß schreiben, stimme ich sowieso nicht überein. Hass hilft uns nicht, es macht alles nur schlimmer. Wir müssen uns dem Terror sachlich mit einem kühlen Kopf entgegenstellen, gemeinsam mit unseren Freunden. Alleine deshalb wäre es schon falsch, sich politisch abzunabeln. Wir brauchen unsere europäischen Nachbarn. Bei all dem Hass wird schnell vergessen, dass man nie alle über einen Kamm scheren und falschen Predigern nun folgen darf. Wir leben in schweren Zeiten und müssen stark und besonnen sein. Ich sende den Angehörigen, Freunden und Bekannten der Opfer mein Mitgefühl und mein Beileid.

Wie seht ihr die Vorfälle und was haltet ihr von der Stimmungsmache?

Tagesvorschau

Viel kann ich nicht tun, weil ich mich erst noch komplett erholen muss, aber es wird schon wieder. Ihr kennt mich: Unkraut vergeht nicht. Ich möchte aber in Ruhe an meinem Roman schreiben, und Ruhe habe ich im Moment ja genug.

Kermit’s Wettervorhersage

Es gibt eine amtliche Warnung vor Frost. Fahrt also bitte vorsichtig. Ansonsten bleibt es so trübe wie die ganze Zeit. Es wird auch Sprühregen geben. Gebietsweise bleibt es auch trocken und sonnig. Das ist doch wenigstens etwas.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, trotz den Horrornachrichten und der angespannten Lage. Wir lesen uns später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s