*Zwielicht-Gedanken* #212

20160125_164712-11

Guten Abend, ihr Lieben,

ich freue mich auf mein Bett, damit ich mich weiter erholen kann. Ich habe noch ein mal flüchtig über den Text, den ich heute geschrieben habe, geschaut. Morgen ist auch noch ein Tag. Deshalb lasse ich es nun langsam angehen.

Tagesrückblick

Ich bin zum Arzt gefahren, ich habe mich erholt und ein wenig an meinem Roman gearbeitet. Mehr war nicht los.

Letzte Gedanken am Abend

Die Ermittlungen gegen den Fotografen des Bildes von Michael Schumacher wurden leider eingestellt, weil er der Täter nicht gefunden werden konnte. Das Medium, dem das Bild angeboten wurde, war wohl der Offenburger Verlag, dort sitzt unter anderem der Burda-Verlag. Schade, dass sie den Täter nicht gefunden haben, denn das bedeutet, dass er das Bild noch hat und irgendwann wird es dann sicher gezeigt werden.

Zsa Zsa Gabor wird wohl ihre letzte Ruhestätte in Ungarn im Grab ihres Vaters finden. Damit habe ich jetzt nicht gerechnet. Sie ist ja praktisch der Inbegriff einer Hollywood-Legende. Deshalb dachte ich, sie würde sich in einem pompösen Grab in Tinseltown verewigen. Auf diese Weise kann ich ja viel einfacher und schneller ihr Grab besuchen, wenn ich in Bayern bin. So weit kann es ja von dort nicht sein.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend. Wir lesen uns morgen in alter Frische.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zwielicht-Gedanken* #212

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s