*Meine Bücherwelten* #209

303 Perlenzauber 1 - Cover - klein

Hallo, ihr lieben Bücherwälzer und Gruselheftchen-Leser. Ich habe heute leider nicht allzu viel an meinem Roman schreiben können. Deshalb bin ich froh, dass ich heute morgen so früh aufgestanden bin. Sonst würde ich nie so schnell fertig werden, wie ich gerne möchte. Eigentlich wollte ich ja schon seit einigen Wochen fertig sein, aber da hat mir das Leben und die Geschichte einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das ist eben die Kunst. Man muss den Drang, zu schreiben, und das Leben in Einklang bringen und das Beste aus allem machen. Und ich glaube, das mache ich ganz gut. Manchmal klappt es nur besser als zu Zeiten, in denen der Stress regiert. Deshalb bin ich leider etwas unzufrieden mit mir – ich gebe es zu. Ich möchte am liebsten immer 120% geben, und wenn man die Latte so hoch legt, ist man natürlich enttäuscht, wenn man nur 100% geben kan, obwohl das auch sehr gut und wirklich okay ist.

Diese Geschichte ist aber auch sehr schwierig zu schreiben. Ich muss an unglaublich viel denken und darauf achten, dass ich keinen Aspekt vergesse oder etwas auslasse, was wichtig ist. Das gibt mir schlaflose Nächte. Immerhin jongliere ich mit gefallenen Engeln, einem Werwolf, einem Vampir und so vielen anderen Fabelwesen auf einmal. Aber ich schaffe das schon. Ich habe schon so viele Bücher in meinem Leben gewälzt, dass mich diese Buchreihe nicht schaffen wird, im Gegenteil, ich bin mir sicher, dass ihr euch in die Welt der gefallenen Engel verlieben werdet, wie ich. Ich selber würde am liebsten aus den drei Bänden sechs machen, weil die Geschichte so unglaublich viel hergibt und mich und meine Fantasie beflügelt. Das will man als Schreiberin erreichen, dass einen die Fantasie anspringt und sich in einen verbeißt, bis sie andere in Buchform schöne Stunden bescheren kann. Das ist dann das Höchste, und es macht mich wirklich stolz und glücklich.

Ich muss mich wirklich mal informieren, welche aktuellen Gruselroman-Heftchen es gibt, weil ich so gerne wieder solche Kurzgeschichten genießen möchte, wie früher John Sinclair. Vielleicht werde ich auf Amazonsuche gehen oder ich recherchiere ein wenig auf Google. Es wäre wirklich schade, wenn es solche Heftchen nicht mehr geben würde. Das war meine Lieblingslesezeit, besonders, wenn ich auf den Bus gewartet habe oder mir langweilig war. Jetzt muss ich natürlich sagen, dass ich Langeweile nicht mehr wirklich kenne, seit ich Romane schreibe, aber so ein Heftchen kann man ja auch in der Badewanne lesen oder vorm Einschlafen. Wahrscheinlich steht ihr auch auf solche kurzweiligen Lesevergnügen und viele von euch werden John Sinclair kennen. Deshalb hoffe ich, dass ihr mir einen Tipp geben könnt, was ihr jetzt in Heftchenform schmökert. Ich bin wirklich offen für alles, auch für Mangas.

Jetzt poste ich meine Instagram-Gedichte, die ich mir in den vergangenen 24 Stunden ausgedacht habe. Viel Spaß beim Lesen.

15542250_10211838767271724_7793609193106568685_n

15542062_10211838931875839_2448076131119033468_n

15400902_10211841901350074_5110266885603550133_n

Dann lasst jetzt den Abend mit einer schönen Geschichte ausklingen und lasst eure Seele dabei baumeln. Ich wünsche euch nur das Beste und freue mich auf euren Besuch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Meine Bücherwelten* #209

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s