*Meine Bücherwelten* #207

303-perlenzauber-1-cover-klein

Hallo, ihr lieben Historischen-Romane-Fans und Potterheads. Ich habe heute nicht viel schreiben können, weil einfach zu viel los war. Das wird allmählich zu einem Montagsding für mich. Obwohl es morgen sicher nicht anders laufen wird. Ich habe ein volles Programm, das ich durchziehen muss. Deshalb werde ich heute Nacht wieder so früh aufstehen, um noch ein wenig arbeiten zu können, bevor es losgeht. Bisher habe ich drei Seiten geschrieben und einige Seiten überarbeitet, aber der Tag ist noch nicht vorbei. Trotzdem bedauere ich, dass ich nicht mehr Zeit zur Verfügung hatte, aber in dem Fall muss meine Gesundheit vorgehen. Wenn ich das heute und morgen nicht durchziehen würde, würden die kommenden Monate von Migräne bestimmt und nicht von meiner Schreibarbeit, wie ich es haben will und wie es sein soll.

Ich möchte mich so gerne mit meiner aktuellen Geschichte befassen, damit ich mich dem Vampir aus meiner Vergangenheit wieder annähern kann. Er stammt aus dem Zeitalter des Barock und aus Venedig. Das ist eindeutig meine Lieblingsstadt, die es sicher noch in viele meiner Geschichten schaffen wird – wenn auch nicht in meine Trilogie der gefallenen Engel. In meiner Fantasy-Saga, die ich noch veröffentlichen werde, habe ich eine Stadt erfunden, die Venedig nachempfunden ist. Ich stehe einfach auf die Zeitkapsel der Renaissance, auf die Wasserstraßen und die Palazzi. Deshalb stehe ich wahrscheinlich auch auf historische Romane, weil man eine Zeitreise machen kann. Es gibt kaum eine Epoche, die mich nicht interessiert. Sogar die Römer haben es bereits auf abgewandelte Weise in meine Geschichten geschafft. Das ist ja das schöne an der Schriftstellerei, man kann das, was einem in der Geschichte nicht gefällt, einfach abändern. So müsste es im wahren Leben laufen. 😎 Dann hätte man weitaus weniger Probleme.

Ich habe mir überlegt, mir endlich die Spinn-off-Geschichte „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ zu kaufen. Ich stehe doch auf die Potterwelt, wie es sich als Potterhead gehört. Normalerweise müsste ich dieses Buch schon längst gelesen haben. Es liegt einfach an der mangelnden Zeit, nicht an meinem Desinteresse. Doch bald muss und werde ich mir die Zeit einfach nehmen. Die Buchreihe der gefallenen Engel werde ich ja bald zu Ende geschrieben haben und dann nehme ich mir ein paar Tage, bevor ich mich der nächsten Trilogie widmen werde und tauche ab in die wunderbare Welt, die J. K. Rowling für uns erfunden hat und die eine ganze Generation von Leseratten geprägt und verzaubert hat. Ich werde es immer bedauern, dass sie sich gegen eine Fortsetzung der originalen Geschichte entschieden hat. Es wäre so schön, wenn Harry, Hermine und Ron ein weiteres Abenteuer bestehen müssten. Wer weiß, sie ändert vielleicht noch ihre Meinung.

Was jetzt kommt, wisst ihr natürlich: Ich poste die drei Instagram-Gedichte von heute. Viel Spaß beim Lesen.

15400955_10211801267894263_3207955441592527850_n

15380690_10211804857784008_8680891818495515573_n

15326457_10211805472919386_4964170085523719739_n

Jetzt widme ich mich wieder meinen geflügelten Freunden. Schnappt euch ein Buch und lasst euch auf einen schönen Film in eurem Kopfkino ein. Wir lesen uns bald wieder. Ich freue mich auf euren Besuch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Meine Bücherwelten* #207

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s