*Zenit-Gedanken* #204

20160515_075255 1

Mahlzeit, ihr Lieben,

der Morgen ist vorbei, und ich kann euch flüstern, dass es ziemlich stressig zwar. Da ich nun zu Hause bin und alles ruhig angehen kann, werde ich mir was zu essen machen und mich dann an den Roman setzen. Wünscht mir gutes Gelingen.

Gedanken zur Mittagszeit

Mick Jagger ist zum achten Mal Vater geworden und das mit 73 Jahren. Die Mutter des Kindes, die seine Freundin ist, ist 29 Jahre alt. Ich finde es ja toll, wenn Babys geboren werden, und ich finde auch, dass es egal ist, wie viel Altersunterschied zwischen den Eltern eines Kindes ist, solange sich beide lieben, aber … – natürlich kommt ein Aber – für mich ist er zu alt, um noch ein Kind in die Welt zu setzen. Natürlich kann man nie wissen, ob man erlebt, wie ein Kind groß wird, dennoch ist es bei einem Vater, der so alt ist, fast sicher, dass man vorher abtritt. Das ist dem Kind gegenüber nicht fair, egal, wie fit Mick Jagger noch ist. Ich wünsche ihm aber, dass er es erleben darf, wie sein Sohn erwachsen wird.

Jetzt esse ich was und dann wird geschrieben. Lasst es euch gut gehen und genießt den Nachmittag. Bis später.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

2 Gedanken zu „*Zenit-Gedanken* #204

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s