*Zwielicht-Gedanken* #203

20160125_164712 1

Guten Abend, ihr Lieben,

ich bin ma-ma-ma-müde, ich gebe es zu.😬Es fällt mir schwer, mich zu konzentrieren. Im Moment ist mir nur noch nach einem Tee und relaxen mit meinem Mann und meinen Hunden. Meine beste Freundin werde ich wohl auch noch anrufen.

Tagesrückblick

Es war ein durchsetzter Tag, der mir zu lang war. Aber im Grunde genommen war er okay. Das frühe Aufstehen setzt mir schon auch zu, aber ich schreibe den Roman erst fertig, bevor ich es wieder ändern werde.

Letzte Gedanken am Abend

Ich habe euch ja versprochen, euch auf dem Laufenden zu halten, was den Fall der 28-jährigen Frau angeht, die mit einem Seil, das um ihren Hals gebunden war, hinter einem Auto durch Hameln geschleift wurde. Sie wurde so schwer verletzt, dass sie im künstlichen Koma lag und mit dem Tod gerungen hat. Nun ist die Frau erwacht, sie kann sprechen und erkennt ihre Familie. Für die behandelten Ärzte ist das ein Wunder. Ich freue mich sehr für sie. Ihr Mann (der Täter) hat sie vermutlich vor der Tat auch noch mit einem Messer verletzt. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. Ich wünsche der Frau eine rasche und vollständige Genesung, damit sie ihren kleinen Jungen, der bei der Tat auf dem Rücksitz des Wagens saß, großziehen kann. Arme Frau und armes Kind.

Das war’s für heute. Ich danke euch für eure Treue und eure Kommentare und Likes. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zwielicht-Gedanken* #203

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s