*Meine Bücherwelten* #201

303-perlenzauber-1-cover-klein

Hallo, ihr lieben Schreibmäuse und Lese-Katzen und -kater. Hab ich das nicht schön ausgedrückt? 😎 Heute musste ich das, was ich in diesem Kapitel geschrieben hatte, nochmal überarbeiten und weiter entwickeln. Es ist eine heikle Stelle, bei der so viele rote Fäden zusammenlaufen, dass ich aufpassen muss, nichts zu vergessen. Außerdem muss der Lesefluss stimmen. Da muss man manche Tage einlegen, an denen man das, was man verzapft hat, überprüft und ausschmückt. Heute Morgen  habe ich ja weiter am Text geschrieben. Es war also ein gemischter Tag, was das Schreiben angeht. Ich bin ziemlich zufrieden. Natürlich wäre es mir lieber, wenn ich auch heute 30 Seiten abgerissen hätte, aber so ist es auch okay. Es geht eben nicht anders und gehört dazu.

Im Moment poste ich wirklich gerne Instagram-Gedichte, aber so langsam gehen mir die Bilder aus. 😱 Ich muss unbedingt für meine Gedichtkunst noch ein wenig meine Handy-Kamera benutzen. Egal, wo ich hinfahre, ich achte immer auf Motive, die zu einem schönen Spruch passen. Hin und wieder fahre ich rechts ran, setze den Warnblinker und knipse mich schwindlig. Das ist eben auch ein Teil meiner Arbeit als Autorin. Einen Spruch oder ein Gedicht nur au einem weißen Hintergrund zu posten, kann ja jeder. Ich möchte auch in dieser Sparte einen Gang rauf schalten und nichts als Autorin tun, das ich nicht mit Leidenschaft und Hingabe tue. Das gehört zur Kunst und zum Schreiben. Deshalb bin ich froh, eine Schreibmaus zu sein.

Wer von euch Lese-Katzen und -kater liebt Fanfiction oder Indie-Autoren? Ich frage aus einem guten Grund – und ihr dürft drei Mal raten, aus welchem. Na weil ich Lesestoff suche.👍 Ich möchte gerne mal wieder was von einem unbekannten Schreiberling lesen, der oder die mich aus den Socken haut. Die Geschichte sollte im Fantasy-Genre angesiedelt sein, Erotik enthalten und natürlich sich um eine tragische Liebe mit Happy End drehen. Ich bin wirklich offen für alles, denn ich finde, dass in der Literatur nichts verboten oder verpönt sein sollte. Natürlich weiß ich, dass nicht jeder so denkt, aber diese Menschen beschneiden ihr Kopfkino auf brutalste Weise, was ich wirklich schade finde. Ich bin experimentierfreudig, das ist meine Natur, und ich werde sie ausleben. Lesen erweitert den Horizont und das ist auch gut so und wichtig für mich. ich will niemals in einem Gefängnis in meinem Kopf leben.

Jetzt teile ich mit euch meine Instagram-Gedichte der vergangenen 24 Stunden. Viel Spaß beim Lesen.

15349734_10211713650143874_6126707806048144769_n

15355752_10211714417963069_2818141165960967844_n

15317759_10211715732755938_2510818471252833199_n

Dann bleibt mir ja nur noch, euch einen schönen Abend mit einem guten Buch zu wünschen.  Ich freue mich auf euren nächsten Besuch.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

3 Gedanken zu „*Meine Bücherwelten* #201

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s