*Zwielicht-Gedanken* #200

20160125_164712-11

Guten Abend, ihr Lieben,

ich bin froh, dass der Tag vorbei ist, das kann ich euch flüstern. Im Moment gehe ich früh ins Bett, um früh aufzustehen. Das nimmt mir zwar mein Privatleben, aber ich kann meine Arbeit erledigen. Diese Zeit wird auch vorbei gehen.

Tagesrückblick

Ich musste viel erledigen, es war eben wieder mal Montag. Da macht es für mich keinen Unterschied, dass wir uns in der Vorweihnachtszeit befinden. Geschrieben habe ich auch und mich um meine Hunde gekümmert.

Wie war denn euer Tag?

Letzte Gedanken am Abend

Es sieht so aus, als würde Trump auf die Kosten von der Bevölkerung von New York seine Frau und ihr gemeinsamer Sohn in Manhattan leben lassen. Wenn er und seine Frau sich dazu entschieden haben, nicht gleich als Familie ins Weiße Haus zu ziehen, müssten sie Kosten für den Personenschutz und alles, was diese Entscheidung mit sich bringt, selber tragen, finde ich. Straßen müssen gesperrt werden, wenn der 10-Jährige in die Schule fährt und vieles mehr. Wen wundert es da, dass die Bevölkerung von New York die Schnauze voll hat? Mal sehen, was der zukünftige Präsident noch für Eier legt, die faul schmecken.

Jetzt verschwinde ich in der Wanne, damit ich mal entspannen kann. Ich wünsche euch nur das Beste. Bis morgen.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

Ein Gedanke zu „*Zwielicht-Gedanken* #200

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s