*Frühlicht-Gedanken* #200

20160616_051339-1

Guten Morgen, ihr Lieben,

heute Morgen bin ich natürlich genauso früh aufgestanden, wie in den vergangenen Tagen. Das Arbeiten klappt wirklich wesentlich besser auf diese Weise. Ich musste aber viel recherchieren, weshalb der Schreiberfolg heute Morgen nicht an der an der Zahl der Seiten festgemacht werden kann.

Erste Gedanken am Morgen

Ich bin überrascht, denn die Wahl in Österreich ist völlig anders ausgegangen, als ich erwartet hatte. Der Politiker der Grünen, Alexander Van der Bellen, hat gewonnen. Wer hätte das gedacht? Ich hatte wirklich befürchtet, dass es einen weiteren Rechtsruck geben würde, wie bei jeder Wahl in der letzten Zeit. Die Menschen waren wohl vom Trumpsieg und dem Brexit so geschockt, dass sie sich besonnen haben. Zumindest sehe ich es so. Egal, wie er es gemacht gemacht hat, ich bin auf alle Fälle froh, dass es so ausgegangen ist. Das Referendum in Italien wird leider die andere Richtung einschlagen, davon bin ich überzeugt, und das wird uns alle im Endeffekt hart treffen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Tagesvorschau

Schreiben und meine Erledigungen machen. Wahrscheinlich muss ich nach Bernkastel-Kues fahren, um mein Rezept für die Spritzen gegen die Migräne abzuholen. Das wird Zeit fressen, aber es ist nicht zu ändern. Wir werden sehen, was kommt.

Kermit’s Wettervorhersage

Heute Morgen kann es glatt sein. Es wurden schon mehrere Glättewarnungen raus gegeben. Nachdem sich der Nebel aufgelöst hat, wird es in vielen Landesgebieten ein sonniger Tag werden. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 1 und 7 Grad.

Ich wünsche euch einen schönen Montag und einen guten Start in die neue Woche. Viel Erfolg und Spaß bei allem, was ihr tut.

💋

Trisha

Besucht meine Homepage:

http://autorintrishagalore.wixsite.com/offizielle-homepage

Advertisements

4 Gedanken zu „*Frühlicht-Gedanken* #200

  1. Morgens in der früh hat man die Welt einfach noch ein Stückchen mehr für sich alleine… das ist seehehr schön… ich schätze das auch..
    und mit der Glätte liegst du voll richtig.
    bei -5 Grad un Bodennebel hier bei uns.. auweia… aufpassen
    schönen Tag dir
    sonnige Grüsse
    S.

    Gefällt 1 Person

  2. Van der Bellen war, um genau zu sein, parteilos (und ist es immer noch). Er war nur mal Sozialdemokrat und Grüner. Davon abgesehen:
    Ich glaube, der Wahlkampf hat halt sehr gezehrt und irgendwann ist der VdB auch nicht mehr auf die Beleidigungen Hofers wirklich eingegangen, hat cool gewirkt. Hofer hat dreckig kämpfen wollen und nichts außer Diffamierung für seinen Gegner übrig gehabt und bei so einem langen Wahlkampf wirkt sich sowas eher negativ aus. Da will man dann auch mal zwischendurch Inhalte sehen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s